Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Mutmaßlich Vorfahrt missachtet - zwei Verletzte

Stuttgart-Bad Cannstatt (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag (06.12.2018) an der Einmündung Sparrhärmlingweg und Hallschlag haben eine 25-jährige Rover-Fahrerin und ein 37-jähriger Mercedes-Fahrer Verletzungen erlitten. Die 25-Jährige befuhr gegen 16.15 Uhr den Sparrhärmlingweg und missachtete offenbar an der Straße Hallschlag die Vorfahrt des 37-Jährigen, der aus Richtung Löwentorstraße kam. Rettungskräfte waren vor, kümmerten sich um die beiden und brachten sie in Krankenhäuser. Bei dem Unfall entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro. Durch den Unfall und die anschließenden Maßnahmen kam es zu Einschränkungen im Feierabendverkehr. Die Räumarbeiten dauern noch an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: