Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190521.4 Molfsee: Zwei Mädchen vermisst - Polizei bittet um Unterstützung

Molfsee (ots) - Seit Freitag, den 17. Mai, werden die beiden Schwestern Larissa (10 Jahre) und Melissa (11 ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-SO: Kreis Soest - Wer kennt diesen Mann?

Kreis Soest (ots) - Am 01.03.2019, gegen 21 Uhr, näherte sich der unbekannte Täter der Star-Tankstelle in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Reutlingen

10.07.2018 – 16:54

Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Rüttelplatte gestohlen, Frau belästigt, mehrere Unfälle

Reutlingen (ots)

Esslingen (ES): Rüttelplatte gestohlen (Zeugenaufruf)

Eine fast 500 Kilogramm schwere Rüttelplatte haben Unbekannte über das vergangene Wochenende von der Baustelle an der Kreuzung Zollbergstraße und Nellinger Linde gestohlen. Zwischen Freitag, 17 Uhr, und Montag, sieben Uhr, luden die Diebe die frei auf dem Gelände abgestellte Arbeitsmaschine der Marke Wacker Neuson vermutlich mit einem ebenfalls auf dem Gelände abgestellten Radlader auf ein größeres Fahrzeug auf und ließen sie mitgehen. Der Wert der Rüttelplatte wird mit über 8.000 Euro beziffert. Der Polizeiposten Esslingen Berkheim-Zollberg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 0711/3451595 zu melden. (cw)

Esslingen (ES): Radler stoßen zusammen

Glücklicherweise offenbar nicht allzu gravierende Verletzungen haben zwei Fahrradfahrer davon getragen, die am Dienstagvormittag, gegen 8.30 Uhr, frontal zusammengestoßen sind. Auf einem Fahrradweg parallel des Neckars im Bereich des Färbertörleswegs hatte sich ein 49-jähriger Mann nicht auf die vor ihm liegende Strecke konzentriert und war deshalb in die Mitte des Radwegs geraten. Ein ihm entgegenkommender, 70 Jahre alter Fahrradfahrer konnte einen Zusammenprall nicht mehr verhindern. Beide Männer kamen zu Fall und wurden zur medizinischen Versorgung vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert. (fn)

Wolfschlugen (ES): Kleintransporter fährt auf Lkw auf

Die kleine Unachtsamkeit eines 25-Jährigen hat am Dienstagmittag zu einem Auffahrunfall in der Nürtinger Straße geführt. Mit einem VW Crafter war der Mann gegen 13 Uhr in Richtung Nürtingen unterwegs und fuhr kurz nach der Einmündung zur Max-Eyth-Straße auf einen langsamer vor ihm fahrenden Lastwagen auf. Während am Lastwagen nur ein geringer Schaden festgestellt werden konnte, entstand an dem Kleintransporter des Unfallverursachers vermutlich ein Totalschaden, den die Polizei auf 40.000 Euro schätzt. Das nicht mehr fahrtüchtige Fahrzeug musste von einem Abschleppdienst abtransportiert werden. (fn)

Tübingen (TÜ): Bikerin verletzt sich bei Unfall schwer

Mit schweren Verletzungen ist eine 28 Jahre alte Motorradfahrerin nach einem Verkehrsunfall am Dienstagvormittag vom Rettungsdienst in eine Klinik eingeliefert worden. Die junge Frau war gegen 11.15 Uhr in der Waldhäuserstraße in Richtung Stadtzentrum unterwegs, als sie in der Zufahrt zur Mörikestraße in einer stark abschüssigen Linkskurve aus noch ungeklärten Gründen nach rechts von der Fahrbahn abkam. Dort prallte sie mit ihrer Honda gegen einen am Straßenrand geparkten Audi A6. An dem Motorrad entstand dabei ein Totalschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro. Der Sachschaden am Auto liegt bei knapp 10.000 Euro. Da als Folge des Unfalls Betriebsstoffe am Zweirad austraten, rückte die Feuerwehr Tübingen zum Absichern und Abstreuen der Unfallstelle aus. (fn)

Tübingen (TÜ): Frau belästigt

Am Sonntagabend ist eine 20-Jährige in einem Linienbus sexuell belästigt worden. Die Frau war kurz nach 19 Uhr am Europaplatz eingestiegen. An der gleichen Haltestelle stieg auch ein unbekannter Mann zu, der sich ihr gegenüber setzte. Unmittelbar nach Fahrtbeginn schob der etwa 40-jährige Mann seine Hand in die Hose und begann offenbar damit, zu masturbieren, während er die junge Frau fest im Blick behielt. Um der Situation zu entgehen, stieg die 20-Jährige früher als geplant an der Haltestelle in der Landhausstraße wieder aus. Der Unbekannte war etwa 175 Zentimeter groß und sonnengebräunt. Er hatte kurzrasierte stoppelige Haare und war mit schwarzen Shorts bekleidet. (fn)

Rückfragen bitte an:

Christian Wörner (cw), Telefon 07121/942-1102

Frank Natterer (fn), Telefon 07121/942-1103

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen