Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg
Keine Meldung von Polizeipräsidium Offenburg mehr verpassen.

27.01.2020 – 16:15

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Lahr - Präventivmaßnahmen ergriffen

Lahr (ots)

Aufgrund der jüngsten Überfälle in Lahr haben die Beamten des dortigen Polizeireviers mit Unterstützung von Kräften des Polizeipräsidiums Einsatz entsprechende Präventionsmaßnahmen ergriffen und behalten mögliche weitere Ziele der bislang unbekannten Täter vorbeugend im Auge. Bereits ab Donnerstag (23. Januar) sind mehrere Streifenbesatzungen des örtlichen Polizeireviers mit Betreibern und Angestellten gefährdeter Objekte persönlich in Kontakt getreten und haben zu relevanten Zeiten auch Standkontrollen durchgeführt. Hierbei wurde festgestellt, dass verinzelt auch schon seitens der Geschäftsinhaber Schutzvorkehrungen getroffen worden sind. Ziel ist es, bis auf Weiteres durch verstärkte Kontrollen, möglichen Verdächtigen auf die Spur zu kommen und zukünftige Überfälle zu verhindern. Hinsichtlich der Öffentlichkeitsfahndungen zu den Überfällen am 6. Januar auf eine Spielothek in der Güterhallenstraße sowie am 14. Januar auf ein Bankinstitut in der Schillerstraße gingen bislang keine Hinweise ein. Die Ermittler der Kriminalpolizei weisen insbesondere in Bezug auf den Banküberfall nochmals auf die vom Verdächtigen getragene, weiß-graue Skijacke hin mit den auffallend neonfarbenen Einstellbändern an der der Kapuze und bitten auch weiterhin, bei Beobachtungen zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen, unverzüglich den Notruf '110' oder die Rufnummer des Kriminaldauerdienstes: 0781 21-2820 zu wählen.

/wo

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg