PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ludwigsburg mehr verpassen.

06.05.2021 – 08:48

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Herrenberg: Fahrschülerin kollidiert mit Mauer und wird schwer verletzt - Rettungshubschrauber im Einsatz

Ludwigsburg (ots)

Vermutlich aufgrund einer Fehlbedienung ihres Motorrads kollidierte eine 18-jährige Fahrschülerin am Mittwoch gegen 16:05 Uhr während ihrer ersten Fahrstunde mit einer Mauer und zog sich dabei schwere Verletzungen zu.

Die junge Frau übte mit ihrem Fahrlehrer auf einem Betriebsgelände in Herrenberg, als das Motorrad mutmaßlich wegen einer Fehlbedienung zwischen Kupplung und Gashebel stark beschleunigte und sie die Kontrolle über das Fahrzeug verlor.

Das Motorrad kollidierte mit einer Mauer und die 18-Jährige wurde durch die Wucht nach vorne über das Fahrzeug gegen einen Stein geschleudert. Trotz getragenem Helm zog sich die junge Frau schwere Verletzungen zu. Ein Rettungshubschrauber brachte sie in ein Krankenhaus. Das Motorrad wurde bei dem Aufprall vollständig beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 5.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Storys aus Ludwigsburg
Weitere Storys aus Ludwigsburg