Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ludwigsburg mehr verpassen.

22.02.2020 – 08:26

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: handgreifliche Auseinandersetzung in Ditzingen- Heimerdingen; Zeugenaufruf nach Verkehrsgeschehen in Vaihingen- Enzweihingen und Korntal; Wohnungseinbrüche in Bietigheim- Bissingen

Ludwigsburg (ots)

Ditzingen-Heimerdingen: Gefährliche Körperverletzung

Am Freitag kam es gegen 18.25 Uhr zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen drei Männern in Ditzingen-Heimerdingen in der Karlstraße. Hierbei wurde ein 38-Jähriger von zwei männlichen Personen am Boden liegend ins Gesicht, auf den Rücken und auf den Kopf getreten und verbal bedroht. Anschließend flüchteten die Täter. Grund für die Auseinandersetzung sind mutmaßlich vorausgegangene Beziehungsstreitigkeiten. Das Polizeirevier Ditzingen bittet Zeugen, sich unter Telefon 07156/4352-0 zu melden.

Vaihingen an der Enz: Zeugenaufruf nach gefährlichem Abbiegemanöver

Am frühen Freitagnachmittag, gegen 16:15 Uhr, kam es in Enzweihingen an der Kreuzung der Vaihinger Straße und der B10 zu einem gefährlichen Abbiegevorgang. Ein schwarzer SUV mit Pforzheimer Kennzeichen bog von der Vaihinger Straße auf die B10 in Richtung Stuttgart ab. Zur selben Zeit schaltete die Ampel für den Verkehr auf der B10 auf grün, weshalb es beinahe zur Kollision mit mehreren Verkehrsteilnehmern und dem SUV kam. Der schwarze PKW, welcher durch seine aggressive Fahrweise und starkes Beschleunigen auffiel, wechselte dann im Kreuzungsbereich auf die rechte Fahrspur und fuhr weiter in Richtung Stuttgart. Im Verlauf der B10 konnte der SUV von einem Streifenwagen des Polizeireviers Vaihingen an der Enz angetroffen und kontrolliert werden. Dieses bittet nun Zeugen die den Vorfall beobachten konnten oder Fahrer, die von dem SUV gefährdet wurden, sich beim Polizeirevier Vaihingen an der Enz unter 07042/9410 zu melden.

Korntal-Münchingen/Kallenberg: Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall

Nach einem Verkehrsunfall, der sich am Freitag gegen 19.40 Uhr in der Kallenbergstraße ereignet hat, sucht das Polizeirevier Ditzingen unter der Telefonnummer 07156/43520 Unfallzeugen. Aufgrund einer dortigen Engstelle kam es im Begegnungsverkehr zwischen einer 21-jährigen Fahrerin in ihrem roten Seat und einem Fahrer in einem hellblauen vermutlich VW Polo zu verbalen Streitigkeiten, in deren Verlauf der VW zweimal zurücksetzte und hierbei den vorderen linken Kotflügel des Seat beschädigte. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, setzte der unbekannte Fahrer seine Fahrt fort. Der Fahrer und dessen Beifahrer wurden auf ca. 35 Jahre beschrieben und beide trugen einen Vollbart. An dem Seat entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro

Bietigheim- Bissingen: Einbruch in Wohnhäuser

In der Zeit von Mittwoch, 19.02.20, 16 Uhr bis Freitag, 21.02.20, 14 Uhr verschafften sich unbekannte Täter Zutritt zum Haus in der Grünwiesenstraße, indem sie die Holzterrassentüre auf der rückwärtigen Gebäudeseite mit einem Hebelwerkzeug aufhebelte. Im Haus wurden einige Schubladen geöffnet und durchsucht. Anschließend verließen die Täter das Gebäude über die Terrassentüre auf der Rückseite. Über Diebesgut und die Höhe des Sachschadens können bislang keine Angaben gemacht werden.

Ebenfalls die Abwesenheit der Hausbewohner nutzen am Freitag, zwischen 15.00 Uhr und 19.30 Uhr die bislang unbekannten Täter aus und verschafften sich im Fliederweg Zugang zum Wohngebäude, in dem sie die Terrassentüre auf der Gebäuderückseite aufhebelten. Die Täter begingen im weiteren Verlauf mehrere Räume, durchsuchten Schränke und versuchte einen Tresor zu entwenden was jedoch nicht gelang. Auf dem Weg über den sie ins Objekt gelangt waren, verließen die Täter ohne Beute das Anwesen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg