PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Konstanz mehr verpassen.

19.09.2020 – 17:00

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Kollision zwischen zwei Motorrädern mit zwei Schwerverletzten

Schenkenzellt, Lkrs RWSchenkenzellt, Lkrs RW (ots)

L405 - Zu einer schweren Kollision zwischen zwei Krädern kam es am heutigen Nachmittag (19.09.2020), gegen 14:09 Uhr, auf der L405, zwischen Brestental und Vortal. Ein 33-jähriger Kradlenker mit Schweizer Zulassung befuhr mit seinem Krad Ducati-Monster, die L405 von Schenkenzell kommend in Richtung Vortal. Unmittelbar vor Vortal kam der Kradlenker in einer Linkskurve aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte hierbei mit einer ordnungsgemäß entgegenkommenden 50-jährigen Kradlenkerin aus dem Zulassungsbereich Karlsruhe, die ihrerseits mit einer Yamaha XJ6 unterwegs war.

Beide Kradlenker wurden schwer verletzt. Aus diesem Grund wurden zwei Rettungshubschrauber an die Örtlichkeit beordert. Die Verletzten wurden in nahegelegene Kliniken transportiert. An den Krädern entstand nicht unerheblicher Sachschaden (Yamaha ca. 5000 Euro/ Ducati ca. 7000 Euro). Für die Zeit der Unfallaufnahme und der Rettung der Personen war die L405 für ca. zweieinhalb Stunden komplett gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
PHK Markus Schmidt
Führungs- u. Lagezentrum
Telefon: 07531 995-3355
E-Mail: konstanz.pp.fest.flz@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz