Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz
Keine Meldung von Polizeipräsidium Konstanz mehr verpassen.

11.12.2019 – 16:26

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

Sigmaringen (ots)

   -- 

Sigmaringen

Gullideckel ausgehoben

Unbekannte Täter entfernten in der Nacht von Montag auf Dienstag in der Fürst-Wilhelm-Straße gegenüber einer Gaststätte einen Gullideckel und warfen diesen gegen einen Zigarettenautomat. Personen, die Hinweise zu den mutmaßlichen Tätern geben können, werden gebeten, das Polizeirevier Sigmaringen, Tel. 07571/104-0, zu informieren.

B 311 / Krauchenwies

Verstoß Waffengesetz

Wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz müssen sich zwei Männer im Alter von 19 und 20 Jahren verantworten, die in ihrem Fahrzeug einen Teleskopschlagstock und eine Federdruckpistole mitgeführt haben. Die Beamten hielten das Fahrzeug in der Sigmaringer Straße an und kontrollierten den 20-jährigen Fahrer und seinen 19-jährigen Beifahrer. Bei der Durchsuchung des Fahrzeuges und der mitgeführten Taschen wurden die Gegenstände aufgefunden und anschließend beschlagnahmt.

Bad Saulgau

Einbruch

Ein unbekannter Täter verschaffte sich am Dienstag zwischen 15 Uhr und 19.45 Uhr gewaltsam Zutritt in eine Doppelhaushälfte in der Bogenweilerstraße. Der Täter hebelte die Terrassentür auf, betrat das Innere des Hauses und durchwühlte dort mehrere Zimmer. Mit einer Metallkassette verließ der Unbekannte anschließend wieder das Objekt. Personen, die zur fraglichen Zeit Verdächtiges beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Bad Saulgau, Tel. 07581/482-0, zu melden.

Herbertingen

Verkehrsunfall

Rund 14.000 Euro Sachschaden ist die Folge eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagmorgen gegen 07.30 Uhr auf der K 8261 ereignet hat. Ein 18-jähriger Citroen-Lenker befuhr die Kreisstraße von Hundersingen Richtung Herbertingen. An der Auffahrt zur B 32 / B 311 bog er links ab und übersah hierbei einen entgegenkommenden Mercedes-Benz eines 44-Jährigen. Bei der Kollision wurde der Citroen noch gegen den VW einer 64-Jährigen geschleudert, die an der Haltelinie bei der Abfahrt der B 32 stand, um nach links auf die K 8261 in Richtung Herbertingen abbiegen zu können. Verletzt wurde keiner der Verkehrsteilnehmer, die nicht mehr fahrbereiten Pkw mussten jedoch abgeschleppt werden.

Bad Saulgau

Unfallflucht - Zeugen gesucht

Die Fahrerin eines Opel wird gesucht, die am Dienstag gegen 15 Uhr im Wuhrweg am rechten Straßenrand geparkt hatte und später in Richtung Hindenburgstraße davonfuhr. Eine 19-jährige Frau befuhr mit ihrem Fiat Punto den Wuhrweg, als plötzlich die Opel-Lenkerin aus ihrer Parkbucht ohne zu schauen in den fließenden Verkehr fuhr. Um eine Kollision zu verhindern, wich die Fiat-Fahrerin nach links aus und prallte mit dem linken Vorderrad gegen die hohe Bordsteinkante. Hierdurch wurde der Reifen beschädigt. Die Polizei bittet nun die Opel-Fahrerin oder Personen, die Hinweise zu dieser Frau geben können, sich beim Polizeirevier Bad Saulgau, Tel. 07581/482-0, zu melden.

L 286 / Ostrach

Verkehrsunfall

Ein nicht mehr fahrbereiter Pkw und Sachschaden von rund 7.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag gegen 17 Uhr auf der L 286 ereignet hat. Ein 30-jähriger Ford-Lenker fuhr beim Verlassen des Kreisverkehrs "Drei-Länder-Kreisel" in Richtung Krauchenwies auf den VW einer Frau auf. Der VW wurde durch die Wucht des Aufpralls auf den davor stehenden Opel eines 81-Jährigen geschoben. Im Ford lösen beide Airbags aus, verletzt wurde jedoch niemand.

Pfullendorf

Verkehrsunfall - Zeugen gesucht

Gesucht werden ein unbekannter Radfahrer und eine Autofahrerin, die am Dienstag gegen 12.45 Uhr die Adolf-Kolping-Straße in Richtung Krankenhaus befuhren. Als die unbekannte Autofahrerin den Radfahrer überholte, musste ein entgegenkommender VW Caddy-Lenker, um eine Kollision zu verhindern, nach rechts ausweichen und stark abbremsen. Ein hinter ihm fahrender VW Golf-Lenker konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf. Die Autofahrerin beendete ihren Überholvorgang und fuhr wie auch der Radfahrer weiter in Richtung Krankenhaus. Die Polizei bitten nun diese Verkehrsteilnehmer oder Personen, die Hinweise zu den Gesuchten geben können, sich beim Polizeiposten Pfullendorf, Tel. 07552/2016-0, zu melden.

Kratzer

07531/995-1016

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz