Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

25.09.2019 – 15:47

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

Ravensburg (ots)

-- Ravensburg

Diebstahl

Aufgrund eines aufmerksamen Zeugen konnte am Dienstag gegen 11.15 Uhr ein Diebstahl an der Bushaltestelle am Marienplatz aufgeklärt werden. Eine 80-jährige Frau hatte ihre Stofftasche an der Bushaltestelle vergessen. Dies nutzte eine 18-Jährige aus, durchwühlte die Tasche, entnahm etwas und steckte es ein. Durch den Zeugen wurde die Polizei informiert. Die Beamten trafen die 18-Jährige noch an der Bushaltestelle an und kontrollierten sie. Die Geschädigte, die zwischenzeitlich wieder zurückgekehrt war, um ihre Tasche zu holen, wurde über den beobachteten Sachverhalt informiert. Bei einer genauen Überprüfung der Tasche fiel der Seniorin auf, dass ein Wertgutschein daraus fehlte. Dieser konnte bei der jungen Frau in ihrer Bekleidung aufgefunden werden. Wegen Diebstahls muss sie sich nun verantworten.

Ravensburg

Unfallflucht

Zeugen sucht die Polizei, die einen Verkehrsunfall am Montag zwischen 08.15 Uhr und 19.30 Uhr auf dem Scheffelplatz beobachtet haben. Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte vermutlich beim Rangieren einen auf dem Parkplatz abgestellten Nissan Juke. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden von rund 2.000 Euro zu kümmern, fuhr der Unbekannte davon. Personen, die Hinweise zu dem Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/803-3333, zu wenden.

Ravensburg

Verkehrsunfall

Eine schwer verletzte Radfahrerin ist die Folge eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstag gegen 16.00 Uhr im Kreisverkehr Eywiesenstraße / Schützenstraße ereignet hat. Eine 45-jährige VW-Lenkerin fuhr ohne anzuhalten in den Kreisverkehr ein, missachtete die Vorfahrt einer 60-jährigen Fahrradfahrerin, die sich bereits im Kreisverkehr befand, und kollidierte mit dieser. Mit dem Rettungswagen wurde die 60-Jährige in ein Krankenhaus gebracht.

Bad Waldsee

Sachbeschädigungen durch Graffiti

Ein unbekannter Täter besprühte im Zeitraum von Sonntag bis Dienstag drei unterschiedliche Hauswände mit schwarzer Farbe. Hierdurch entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. In der Wurzacher Straße sowie an zwei Hauswänden in der Hauptstraße konnte folgender Schriftzug festgestellt werden: "YAGE 138". Personen, die Verdächtiges beobachtet haben oder Hinweise zu dem Verursacher geben können, werden gebeten, den Polizeiposten Bad Waldsee, Tel. 07524/4043-0, zu informieren.

Bad Waldsee

Unfallflucht

Eine noch unbekannte Autofahrerin beschädigte am Montag gegen 18 Uhr auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes in der Straße "Im Ballenmoos" ein Metallgeländer und verursachte Sachschaden von mehreren tausend Euro. Eine Zeugin, die nach dem Unfall kurz mit der Autofahrerin sprach, meldete der geschädigten Firma das Kennzeichen des Pkw, nachdem die Fahrerin weiter gefahren war, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern. Als die Autofahrerin auch am Folgetag keine Anstalten machte, den Unfall zu melden, informierte der Filialleiter die Polizei. Wegen Verkehrsunfallflucht muss sich nun die Autofahrerin verantworten.

Köpfingen / Baienfurt

Arbeitsunfall

Schwere Verletzungen zog sich ein 23-jähriger Mann bei einem Arbeitsunfall am Dienstagnachmittag gegen 17.00 Uhr auf einer Baustelle in Köpfingen zu. Der junge Mann war damit beschäftigt, Holzfaserplatten auf dem Dachstuhl zu verlegen, als er auf eine Dämmplatte trat, welche nachgab. Der Mann verlor sein Gleichgewicht und stürzte etwa vier Meter in die Tiefe. Auf einen Betonboden schlug er mit seinem Kopf auf. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus.

Aulendorf

Unfallflucht

Zeugen sucht die Polizei zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Unfallflucht am Dienstag gegen 17.15 Uhr auf der Saulgauer Straße zwischen Musbach und Aulendorf. Die 37-jährige Lenkerin eines Ford fuhr in Richtung Aulendorf, als ihr ein brauner Audi mit eingeschalteter Warnblinkanlage schlingernd entgegenkam. Auf Höhe des Ford geriet der Audi nach rechts, das Heck brach nach links aus, wodurch er gegen die linke Fahrzeugseite des Ford stieß. Der Unbekannte setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die Regulierung des entstandenen Fremdsachschadens in Höhe von etwa 3.000 Euro zu kümmern. Kurze Zeit später musste ein 18-jähriger Fahrer eines BMW, der ebenfalls in Richtung Aulendorf unterwegs war, dem immer noch schlingernden entgegenkommenden Audi ausweichen, da dieser zu weit links fuhr. Mit seinem Ausweichmanöver auf den neben der Fahrspur befindlichen Grünstreifen konnte der 18-Jährige jedoch einen Zusammenstoß verhindern, der unbekannte Fahrzeuglenker fuhr auch hier weiter. Verkehrsteilnehmer, die ebenfalls von dem braunen Audi gefährdet wurden oder sachdienliche Hinweise zu dem Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Weingarten, Tel. 0751/803-6666, in Verbindung zu setzen.

Leutkirch im Allgäu - Diepoldshofen

Unfallflucht

Ein unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte am Dienstag zwischen 6.00 Uhr und 13.15 Uhr in der Straße "In der Vorstadt" einen geparkten Opel Astra. Der Unbekannte beschädigte vermutlich beim Ein- oder Ausparken den auf dem Parkplatz einer Bäckerei geparkten Pkw und setzte anschließend seine Fahrt fort, ohne sich um die Regulierung des angerichteten Fremdsachschadens von mehreren hundert Euro zu kümmern. Personen, die sachdienliche Hinwiese geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Leutkirch, Tel. 07561/8488-0, zu melden.

Bad Wurzach

Diebstahl

Unbekannte Täter verschafften sich zwischen Samstag und Dienstag, 18:45 Uhr Zutritt in einen im Ziegelwiesenweg geparkten und verschlossenen Renault Twingo. Die Unbekannten entriegelten zunächst die Beifahrertüre, ehe sie die Motorhaube öffneten und das Steuergerät sowie elektronische Bauteile aus dem Motorraum entfernten. Das Auto war nicht mehr fahrbereit, der entstandene Sachschaden konnte bislang nicht beziffert werden. Personen, die im fraglichen Zeitraum Verdächtiges wahrgenommen haben, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Leutkirch, Tel. 07561/8488-0, zu wenden.

Kratzer / Schnell

07531/995-1016

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz