Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

12.09.2019 – 16:03

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Konstanz

Konstanz (ots)

   -- 

Konstanz

Fehler beim Rückwärtsfahren

Sachschaden von etwa 15.000 Euro ist bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch gegen 13.00 Uhr in der Großherzog-Friedrich-Straße entstanden. Ein aus einer Grundstückseinfahrt rückwärts ausfahrender 23-jähriger Autofahrer prallte gegen einen am Straßenrand abgestellten Pkw. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Konstanz

Fahrradfahrerin stürzt

Schwer verletzt wurde eine 83-jährige Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch gegen 16.00 Uhr in der Theodor-Heuss-Straße. Die Seniorin stand mit ihrem Fahrrad an der Lichtzeichenanlage für Radfahrer und Fußgänger. Als diese Grün anzeigte, stieg sie auf ihr Fahrrad, rutschte vom Pedal ab und stürzte auf die Straße. Hierbei verletzte sie sich schwer und musste vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden.

Radolfzell

Zusammenstoß zweier Radfahrer

Zwei Radfahrer wurden bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch gegen 13.30 Uhr auf dem Radweg entlang der L 192 leicht verletzt. Ein 65-jähriger Mann war aus Richtung Moos stadteinwärts unterwegs, als ihm eine Gruppe Jugendlicher auf dem Fahrrad in Höhe der Zeppelinstraße entgegenkam. Ein 14-jähriger Radfahrer fuhr als letzter in der Gruppe neben seinem Freund und stieß mit dem 65-Jährigen zusammen. Bei dem Sturz wurden beide Radfahrer leicht verletzt, der 14-Jährige wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Eigeltingen

Verkehrsunfall

Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Mittwoch gegen 20.45 Uhr auf der L 440 zwischen Eigeltingen und Guggenhausen. Die 36-jährige Lenkerin eines Fiat befuhr die Landesstraße in Richtung Eigeltingen, als sie ihren Angaben zufolge einem Tier ausweichen musste. Beim Versuch, wieder auf die Fahrspur zu gelangen, geriet der Pkw ins Schleudern, rutschte in den Grünstreifen und überschlug sich einmal, ehe er auf der Seite liegend zum Stillstand kam. Im Auto befanden sich die Fahrerin sowie ihre drei Kinder. Alle Fahrzeuginsassen erlitten leichte Verletzungen und wurden zur weiteren Untersuchung durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. An dem Auto entstand Sachschaden von rund 6.000 Euro.

Hilzingen

Verkehrsunfall - Vorfahrt missachtet

Sachschaden von über 8.000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstag gegen 11.15 Uhr in der Gewerbestraße ereignete. Ein 80-jähriger Pkw-Lenker wollte aus der Tankstelle in die Gewerbestraße einbiegen und missachtete hierbei die Vorfahrt eines von links kommenden 35-jährigen Lkw-Fahrers. Es kam zur Kollision, bei der niemand verletzt wurde.

Gottmadingen

Unfallflucht

Ein unbekannter Sattelzuglenker beschädigte am Donnerstag gegen 8.00 Uhr in der Gewerbestraße einen Pkw. Der Unbekannte wollte nach rechts in die Hilzinger Straße einbiegen und fuhr hierfür weit links. Ein entgegenkommender 80-jähriger Autofahrer hielt daher schon an. Der Sattelzuglenker setzte seinen Abbiegevorgang fort, streifte mit seinem Anhänger das Auto und fuhr anschließend weiter, ohne sich um die Regulierung des entstandenen Fremdschadens in Höhe von rund 1.500 Euro zu kümmern. Beim Unfallfahrzeug handelte es sich um eine blaue Sattelzugmaschine mit einem Anhänger ohne Aufbau. Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Gottmadingen, Tel. 07731/143720, in Verbindung zu setzen.

Schnell / Deggelmann, Tel. 07531/995-1014

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz