Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

24.07.2019 – 13:00

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Konstanz

Konstanz (ots)

   -- 

Konstanz

Verkehrskontrolle

Im Rahmen von Verkehrsüberwachungsmaßnahmen im Stadtgebiet Konstanz mit Schwerpunkt Fahrradkontrollen stellten Beamte des Polizeireviers Konstanz gemeinsam mit der Ortspolizeibehörde am Dienstag in der Zeit zwischen 9.30 Uhr und 15.00 Uhr insgesamt 139 Verstöße fest. Bei den Verstößen handelte es sich um Fahren in der Fußgängerzone, Überqueren der Straße bei roter Ampel oder Fortbewegen entgegen der Fahrtrichtung. Das Fehlverhalten der Radfahrer wurde mit Verwarnungen sowie Bußgeldern geahndet.

Konstanz

Verkehrsunfall infolge Trunkenheit

Deutlich alkoholisiert war ein 68-jähriger Fahrradfahrer am Dienstag gegen 19.00 Uhr in der Allmannsdorfer Straße stadteinwärts unterwegs. Der Radler stürzte von seinem Fahrrad, als er mit seinem Vorderreifen am Bordstein hängen blieb. Dabei zog sich der 68-Jährige eine Verletzung am Kopf zu. Die Polizeibeamten veranlassten, nach durchgeführtem positivem Atemalkoholtest, eine Blutentnahme im Krankenhaus und zeigten den Radfahrer an.

Radolfzell - Böhringen

Verkehrsunfall

Leichte Verletzungen zog sich ein 32-jähriger Fahrradfahrer am Dienstag gegen 17.00 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf dem Radweg entlang der Singener Straße zu. Der Mann befuhr die Straße in Richtung Radolfzell und stürzte beim Versuch auf einen Bordstein aufzufahren. Nach der Erstversorgung vor Ort wurde der 32-Jährige zur weiteren Untersuchung von einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Singen

Pkw zerkratzt

Ein unbekannter Täter hat in der Nacht von Samstag auf Sonntag die Fahrerseite eines auf einem Parkplatz in der Hauptstraße abgestellten Opel zerkratzt. Der Schaden dürfte sich auf über 1.000 Euro belaufen. Personen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Singen, Tel. 07731/888-0, zu wenden.

Rielasingen-Worblingen

Unfallflucht

Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro entstand zwischen Montag, 18.00 Uhr, und Dienstag, 8.00 Uhr an einem im Buchenweg am Fahrbahnrand geparkten Audi. Ein Unbekannter streifte vermutlich beim Vorbeifahren das Auto auf der linken Seite. Aufgrund der Höhe der Beschädigung wird davon ausgegangen, dass möglicherweise ein Kinderfahrrad den Pkw gestreift hat. Der Verursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Personen, die den Unfallhergang beobachten konnten oder sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier Singen, Tel. 07731/888-0, zu melden.

Rielasingen-Worblingen

Vorfahrt missachtet

Ein Verkehrsunfall mit einem Sachschaden von über 4.500 Euro ereignete sich am Dienstagmorgen gegen 7.45 Uhr an der Einmündung Hardstraße / K 6158. Eine 50-jährige Pkw-Fahrerin wollte von der Hardstraße kommend in die Kreisstraße einbiegen und übersah dabei einen auf der K 6158 in Richtung Singen-Überlingen fahrenden, vorfahrtsberechtigten 49-jährigen Autofahrer. Es kam zu einer Kollision im Kreuzungsbereich. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt.

Rielasingen-Worblingen

Diebstahl

Ein unbekannter Täter entwendete in der Nacht von Samstag auf Sonntag, zwischen 23.00 Uhr und 00.00 Uhr, ein beim Naturbad in Worblingen abgestelltes, verschlossenes E-Bike der Marke "Kettler", Typ Traveller. Sachdienliche Hinweise nimmt der Polizeiposten Rielasingen-Worblingen, Tel. 07731/917036, entgegen.

Gottmadingen

Frontalzusammenstoß zweier Radfahrer

Schwerverletzt musste ein 51-jähriger Fahrradfahrer am Dienstagmorgen gegen 07.30 Uhr vom Rettungsdienst nach einem Verkehrsunfall auf dem parallel zur B 34 geführten Radweg vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Ein 12-jähriges Kind befuhr den Radweg von Gottmadingen in Richtung Singen, als es eine vorausfahrende Schülergruppe überholen wollte und hierzu sein Fahrrad auf die linke Seite lenkte. Aufgrund der tiefstehenden Sonne übersah es hierbei nach eigenen Angaben den entgegenkommenden Radler. Beide Radfahrer stießen frontal zusammen und stürzten. Der 51-Jährige zog sich dabei schwere Verletzungen zu, das Kind wurde leicht verletzt. An den Rädern entstand ein Sachschaden von über 300 Euro.

Gottmadingen

Nach Parkrempler geflüchtet

Zeugen sucht die Polizei zu einer Verkehrsunfallflucht, die ein unbekannter Fahrzeuglenker vergangene Woche zwischen Mittwoch und Samstag auf dem Parkplatz "Mondgarten" in der Hilzinger Straße begangen hat. Der Unbekannte streifte vermutlich beim Ein- oder Ausparken einen abgestellten VW Touran und fuhr anschließend davon, ohne sich um den angerichteten Sachschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro zu kümmern. Personen, die den Unfall beobachtet haben oder Hinweise zum Verursacher geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Gottmadingen, Tel. 07731/1437-0, zu melden.

Schnell/Deggelmann, Tel. 07531/995-1014

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz