PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Konstanz mehr verpassen.

08.07.2019 – 15:12

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

Sigmaringen (ots)

   -- 

Sigmaringen

Sachbeschädigung

Ein unbekannter Täter beschädigte im Zeitraum von Samstag, 22.00 Uhr, bis Sonntag, 07.30 Uhr, die Fensterscheibe einer Tankstelle in der Mühlbergstraße, gelangte hierdurch jedoch nicht in das Innere. Es entstand ein Sachschaden von rund 2.000 Euro. Personen, die im fraglichen Zeitraum Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Sigmaringen, Tel. 07571/104-0, in Verbindung zu setzen.

Sigmaringen, Laiz

Versuchter Einbruch

Vermutlich gestört wurde ein unbekannter Täter, als er am Freitag zwischen 22.30 Uhr und 23.00 Uhr versuchte, in der Schulstraße in eine Wohnung einzudringen. Zunächst beschädigte der Täter mit einer unbekannten klebrigen Substanz das Türschloss der Wohnungstüre, danach begab er sich an ein Fenster im Erdgeschoss und öffnete dieses gewaltsam. Beim Verschieben der auf dem Fenstersims befindlichen Blumenkästen wurde die Wohnungsinhaberin wach und vertrieb vermutlich beim Hinausschauen aus einem Fenster den Täter. Personen, die im fraglichen Zeitraum Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, das Polizeirevier Sigmaringen, Tel. 07571/104-0, zu informieren.

Leibertingen

Betrunkener Autofahrer

Rund 2,6 Promille ergab der Atemalkoholtest bei einem Autofahrer, der am späten Samstagnachmittag von einer Streifenwagenbesatzung in Leibertingen kontrolliert wurde. Die Beamten veranlassten bei dem Mann im Krankenhaus die Entnahme einer Blutprobe und stellten seinen Führerschein sicher. Der Autofahrer hat sich nun wegen einer Trunkenheitsfahrt zu verantworten.

Meßkirch

Sachbeschädigung

In der Nacht von Samstag auf Sonntag beschmierten unbekannte Täter mehrere Sitzbänke im Schlossgarten Meßkirch mit Farbe. Die Höhe des Sachschadens kann noch nicht beziffert werden. Personen, die Verdächtiges beobachtet haben oder Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich an den Polizeiposten Meßkirch, Tel. 07575/2838, zu wenden.

Bingen

Unfallflucht - Zeugen gesucht

Noch Zeugen sucht die Polizei zu einem Verkehrsunfall, der sich am Samstag gegen 05.00 Uhr auf der K 8201 ereignet hat. Eine 20-jährige Autofahrerin befuhr die Kreisstraße von Inneringen kommend in Richtung Bingen. In einer unübersichtlichen Linkskurve überholte im Gegenverkehr ein roter Kleinwagen einen silbernen Pkw. Um eine Kollision zu verhindern bremste die 20-jährige stark ab, wich nach rechts auf den Grünstreifen aus und kollidierte hierbei mit einem Leitpfosten. Die Fahrzeuge aus dem Gegenverkehr fuhren weiter, ohne sich um die Verunfallte zu kümmern. Personen, die Hinweise zu den flüchtigen Pkw-Lenkern geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Sigmaringen, Tel. 07571/104-0, in Verbindung zu setzen.

Aach-Linz

Einbruch

Ein unbekannter Täter brach in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Zeitraum zwischen 18 und 09 Uhr in das Schützenhaus in Aach-Linz ein. Der Unbekannte verschaffte sich durch das Einschlagen eines Fensters Zutritt in die Räumlichkeiten. Anschließend durchsuchte er mehrere Zimmer und die darin befindlichen Schränke vermutlich nach Wertsachen. Aus einem Schrank wurden Süßigkeiten im Wert von rund 30 Euro, von einer Wand im Gastraum eine nachgemachte und unbrauchbare Waffe entnommen. Der Polizeiposten Pfullendorf erbittet sachdienliche Hinweise unter Tel. 07552/2016-0.

Hohentengen

Verkehrsunfall

Rund 8.000 Euro Sachschaden ist die Folge eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitag gegen 18.30 Uhr in der Beizkofer Straße ereignet hat. Eine Autofahrerin, die am rechten Fahrbahnrand parkte, übersah beim Losfahren und anschließenden Wenden eine Autofahrerin, welche die Beizkofer Straße in Richtung Mengen befuhr. Bei der Kollision wurde niemand verletzt.

Ostrach

Sachbeschädigung

Ein unbekannter Täter beschädigte mit einem unbekannten Tatwerkzeug am Mittwoch zwischen 10.45 Uhr und 21.00 Uhr die Terrassentür eines Wohnhauses. Ein Loch wurde in der äußeren Scheibe der doppelverglasten Tür festgestellt. Hierdurch entstand Sachschaden von mehreren hundert Euro. Personen, die Verdächtiges beobachtet haben oder Hinweise zu dem Verursacher geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Bad Saulgau, Tel. 07581/482-0, in Verbindung zu setzen.

Herbertingen

Gefährliche Körperverletzung

Noch Zeugen sucht die Polizei zu einer tätlichen Auseinandersetzung, die sich am Sonntag gegen 03.00 Uhr in der Heßlinger Straße ereignet hat. Zwischen mehreren Personen soll es beim "Angerfest" zu einem Gerangel gekommen sein. Zwei junge Männer wurden mit Faustschlägen verletzt, einer von ihnen musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Bei den Tätern soll es sich um fünf bis sechs Männern im Alter von 20 bis 30 Jahren gehandelt haben, zwei sollen Geschwister sein und die Mehrheit aus Bad Saulgau stammen. Zur Klärung des Tathergangs sucht die Polizei nach Personen, die Hinweise zu den Tätern oder dem Tatablauf geben können. Diese werden gebeten, sich an das Polizeirevier Bad Saulgau, Tel. 07581/482-0, zu wenden.

Illmensee

Einbruch

Ein unbekannter Täter brach in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der Zeit zwischen 23 Uhr und 06 Uhr in ein Wohnhaus in der Reutestraße ein. Über die Terrassentüre verschaffte sich der Täter Zutritt zu den Räumlichkeiten, durchsuchte Schubladen und Schränke und entwendete das darin aufgefundene Bargeld. Der Polizeiposten Pfullendorf bittet mögliche Zeugen, sich unter Tel. 07552/2016-0 zu melden.

Illmensee

Einbruch in Gaststätte

Über eine Tür hat sich ein unbekannter Täter in der Nacht zum Sonntag zwischen 02 Uhr und 06 Uhr gewaltsam Zutritt in eine Gaststätte in der Hauptstraße verschafft. Aus einem Büroraum wurden mehrere Bedienungsgeldbeutel, eine Blechkassette sowie ein brauner Herrenledergeldbeutel mit darin befindlichem Bargeld entwendet. An der beschädigten Tür entstand ein Schaden von rund 100 Euro. Personen, die zum fraglichen Zeitpunkt Verdächtiges beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Pfullendorf, Tel. 07552/2016-0, zu melden.

Kratzer

07531/995-1016

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz