Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

18.06.2019 – 17:51

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Weitere Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

Konstanz (ots)

   -- 

Herdwangen - Owingen

Verkehrsunfallflucht

Der Lenker des Einsatzfahrzeuges eines Rettungsdienstes befuhr am Donnerstagnachmittag gegen 17.00 Uhr auf einer Einsatzfahrt unter Inanspruchnahme von Sonderrechten mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn die Landesstraße 195 aus Richtung Owingen in Richtung Herdwangen. Als er hierbei zwei Pkw und einen Omnibus überholte, scherte der Lenker eines der beiden Pkw nach links aus, um ebenfalls zu überholen. Hierbei kam es zu einer Gefahrensituation, die der Lenker des Rettungsfahrzeugs durch eine Gefahrenbremsung und ein Ausweichmanöver entschärfte. Hierbei kollidierte das Rettungsfahrzeug mit einem Verkehrszeichen, wodurch am Rettungswagen ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro entstand. Der Lenker des ausscherenden Pkw setzte seine Fahrt fort, ohne sich um seine Pflichten als Unfallbeteiligter zu kümmern. Das Verkehrskommissariat Mühlhausen-Ehingen, Tel. 07733 9960-0, ermittelt wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort und bittet Personen, die sachdienliche Angaben zum Unfallhergang und zum Unfallverursacher machen können, sich dort zu melden.

Pfullendorf

Hund in überhitzten Pkw

Ein auf dem Parkplatz beim Stadtgarten bei überhöhten Temperaturen im Kofferraum eines Pkw eingesperrter Hund wurde der Polizei am Samstagnachmittag gegen 16.15 Uhr mitgeteilt. Zeugen waren auf das eingesperrte Tier aufmerksam geworden. Die Überprüfung durch Beamte der Polizeihundeführerstaffel des Polizeipräsidiums Konstanz führte zur Feststellung, dass der Vierbeiner etwa 3 Stunden in dem Fahrzeug eingesperrt war und dass der Pkw zum Zeitpunkt der Überprüfung in prallen Sonne stand. Zwar waren die Seitenfenster des Pkw einen Spalt weit geöffnet, gleichwohl ergab eine Temperaturmessung Werte von 46 bis 48 Grad Celsius im Innern des Pkw. Der 24-jährige Hundehalter, der in Pfullendorf eine Veranstaltung besucht hatte, erschien während des Einsatzes der Polizei bei seinem Fahrzeug und vermied so eine zwangsweise Öffnung des Fahrzeugs. Gegen ihn erfolgt eine Bußgeldanzeige wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.

Rückfragen bitte an:
KHK Herbert Storz, Tel. 07531 995-1015,

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995 -0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz