Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FL: Flensburg, Kreis Schleswig-Flensburg, Kreis Nordfriesland - Erfolgreicher Schlag gegen Rauschgiftkriminalität

Flensburg, Kreis Schleswig-Flensburg, Kreis Nordfriesland (ots) - Nach monatelangen Ermittlungen des K4 der ...

FW-GE: Brand einer Dachterrasse in Ückendorf

Gelsenkirchen (ots) - Am frühen Nachmittag wurde die Feuerwehr Gelsenkirchen zu einer starken Rauchentwicklung ...

FW-MG: 2 Brandereignisse am frühen Abend

Mönchengladbach, 03.06.19, 16:30 Uhr, Grunewaldstraße und 17:15 Uhr, Abteistraße (ots) - Gegen 16:30 wurde ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

30.03.2019 – 10:19

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Pressemeldungen Landkreis Ravensburg

Konstanz (ots)

Ravensburg - Massenschlägerei vor Diskothek (Zeugensuche)

Nachdem zunächst wegen einer Streitigkeit am 30.03.2019, 03:20 Uhr, zwei Personen durch Mitarbeiter des Security-Dienstes vor einer Diskothek Am Alten Gaswerk in Ravensburg der Örtlichkeit verwiesen wurden, versammelten sich diese mit etwa 20 weiteren, hinzugezogenen Personen erneut vor der Diskothek. Als aus dieser aggressiven Gruppe heraus eine Glasflasche in Richtung der Eingangstüre der Diskothek geschleudert wurde, reagierten etwa 10 Mitarbeiter der Security, indem sie ein Absperrzaunelement in Richtung dieser Gruppe warfen. Im Anschluss entwickelte sich zwischen beiden Gruppen eine massive körperliche Auseinandersetzung, in deren Verlauf 4 Personen verletzt wurden. 2 davon wurden mit mittelschweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Polizei gelang es, die Situation mit starken Kräften unter Kontrolle zu bringen. Eine Person musste kurzfristig in Gewahrsam genommen werden.

Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Geschehensablauf machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Ravensburg (Tel. 0751-8030) in Verbindung zu setzen.

Bad-Waldsee - Verkehrsunfall unter Alkoholbeeinflussung

Zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden kam es am 29.03.2019, 19:40 Uhr, in Gaisbeuren. Ein 66-jähriger PKW-Fahrer wollte von der Schmiedsgasse in die St.-Leonhard Straße einbiegen und missachtete hierbei die Vorfahrt einer mit ihrem PKW ordnungsgemäß in Richtung B30 fahrenden 32-Jährigen. Im Zuge der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der Unfallverursacher erheblich unter Alkoholeinwirkung stand. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,9 Promille. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand, es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5000 Euro. Der Führerschein des Unfallverursachers wurde durch die Polizeibeamten einbehalten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
PHK Thorsten Kölling
Telefon: 07531 995-3355
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz