PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Konstanz mehr verpassen.

12.03.2019 – 13:36

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Pressemeldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

Landkreis Sigmaringen (ots)

Sigmaringen

Sommerreifen bei Glatteis

Zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen kam es am Montagmorgen in der Zeit zwischen 08.30 Uhr und 08.45 Uhr in der Binger Straße in Sigmaringen. Ein 70-jähriger Pkw-Lenker war zuvor auf schneebedeckter und leicht ansteigender Fahrbahn trotz Vorwärtsfahrt mit seinem Fahrzeug rückwärts über die Gegenfahrspur in das dortige Bankett gerutscht. Wie sich herausstellte, waren an dem Pkw nur vorne Winterreifen, hinten aber Sommerreifen montiert. Ein hilfsbereiter Verkehrsteilnehmer schleppte den Wagen des 70-Jährigen wieder frei und weiter bis zu einer nahegelegenen Tankstelle. Aufgrund der für die Witterung unzureichenden Bereifung wurde dem Senior durch die Polizei die Weiterfahrt bis zu einer Besserung der Straßenverhältnisse untersagt, weiterhin erwartet ihn möglicherweise ein Bußgeld.

Sigmaringen

Zwei Leichtverletzte nach Glatteisunfall

Zwei Leichtverletzte und Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 27.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall am Montagmorgen gegen 08.15 Uhr auf der B 32 zwischen Jungnau und Sigmaringen. Ein 39-jähriger Pkw-Lenker kam auf schneebedeckter Fahrbahn ins Rutschen, sodass sich sein Fahrzeug quer stellte und auf der Gegenfahrspur zum Stehen kam. Hier prallte eine ordnungsgemäß entgegenkommende 55-jährige Autofahrerin mit ihrem Fahrzeug in den querstehenden Wagen. Beide Beteiligte wurden durch den Aufprall leicht verletzt, konnten das Krankenhaus jedoch nach ambulanter Behandlung schnell wieder verlassen. Die schwer beschädigten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Sigmaringen

Glatteisunfall mit Lkw

Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 5.500 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall am Montagmorgen gegen 08.30 Uhr auf der B 32 zwischen dem Nollhof und Jungnau. Der 44-jährige Lenker eines Sattelzuges befuhr die B 32 vom Nollhof kommend in Richtung Jungnau und geriet auf einem abschüssigen Straßenabschnitt und schneebedeckter Fahrbahn ins Rutschen. Er kollidierte schließlich mit der rechtsseitigen Leitplanke, hierdurch wurden die Sattelzugmaschine, der Auflieger und die Leitplanke nicht unerheblich beschädigt. Im Rahmen der polizeilichen Unfallaufnahme durch Beamte der Verkehrspolizeidirektion Sigmaringen stellten diese zudem Verstöße im Bereich der Lenk- und Ruhezeiten bei dem 44-jährigen Lkw-Fahrer fest. Hier wird nun gesondert ermittelt.

Gammertingen

Glatteisunfall

Sachschaden in Höhe von mindestens 3.000 Euro verursachte ein 30-jähriger Pkw-Lenker am Montagmorgen gegen 08.00 Uhr, als er auf der B 32 zwischen Gammertingen und Hettingen unmittelbar vor dem dortigen Bahnübergang auf schneeglatter Fahrbahn ins Rutschen kam und gegen eine rechtsseitig verlaufende Leitplanke prallte. Verletzt wurde niemand, der Schienenverkehr war ebenfalls nicht beeinträchtigt.

Messkirch

Verkehrsunfall mit Sachschaden

Glücklicherweise nur Sachschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall am Montagmorgen gegen 08.45 Uhr auf der B 311 bei Messkirch. Der 23-jährige Lenker eines Klein-Lkw befuhr die B 311 in Richtung Tuttlingen und geriet bei heftigem Schneetreiben und Windböen mit seinem Fahrzeug nach links auf die Gegenfahrspur. Dort streifte er den entgegenkommenden Pkw eines 58-jährigen Mannes und beschädigte diesen. Verletzt wurde niemand.

Pfullendorf

Glatteisunfall

Ein 28-jähriger Pkw-Lenker befuhr am Montagmorgen gegen 08.45 Uhr die L 194 aus Richtung Aach-Linz kommend in Richtung Pfullendorf und musste am Kreisverkehr der L 212 bei Gaisweiler abbremsen, da sich in dem Kreisel bereits ein vorfahrtsberechtigter Kies-Lkw befand. Auf schneeglatter Fahrbahn rutschte der 28-Jährige jedoch zu weit und prallte im Kreisverkehr in den Muldenauflieger des Lkw. Hierdurch entstand am Fahrzeug des Unfallverursachers ein Schaden in Höhe von ca. 4.500 Euro. Nach dem Anstoß setzte der unbekannte Sattel-Lkw seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Ob dessen Fahrer den Unfall überhaupt bemerkt hat, ist fraglich. Zum Auflieger ist lediglich bekannt, dass dieser silberfarben mit grünen Streifen gewesen sein soll. Die Polizei bittet nun Zeugen des Unfalls, welche sachdienliche Hinweise insbesondere zum beteiligten Lkw geben können, sich beim Polizeiposten Pfullendorf, Tel. 07552/20160, zu melden.

Weiterer Glatteisunfall

Am Kreisverkehr der L194/L212 bei Gaisweiler kam es am Montag gegen 08:50 Uhr zu einem weiteren Unfall. Ein 58-jähriger, aus Richtung Aach-Linz in Richtung Pfullendorf fahrender Pkw-Lenker rutschte aufgrund Schneeglätte in einen vor ihm in gleicher Richtung am Kreisverkehr verkehrsbedingt haltenden Sattel-Lkw. Während am Sattelauflieger nur der Unterfahrschutz beschädigt wurde und ein geschätzter Schaden von 500 Euro entstand, wurde am Pkw die gesamte Front deformiert, sodass hier von einer Schadenssumme von mindestens 6.000 Euro ausgegangen werden muss. Verletzt wurde niemand.

Glatteisunfall mit Linienbus

Großes Glück hatten der 35-jährige Lenker eines Linienbusses sowie seine sieben Fahrgäste, als der Bus auf schneeglatter Fahrbahn am Montagmorgen gegen 08.50 Uhr auf der L 194 zwischen Aach-Linz und Pfullendorf, kurz nach dem Ortsausgang Aach-Linz, in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abkam und in der angrenzenden Wiese zum Stehen kam. Durch den Unfall wurde niemand verletzt, am Bus sowie einem Verkehrszeichen entstand lediglich Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 3.000 Euro. Die Fahrgäste konnten nach einer Weile in einen nachfolgenden Linienbus umsteigen und ihre Fahrt fortsetzen.

Rückfragen bitte an:
PHK Weißflog, Tel. 07531/995-1012

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:
PHK Weißflog, Tel. 07531/995-1012

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz