Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LIP: Blomberg. Dealer festgenommen.

Lippe (ots) - Am vergangenen Donnerstag, gegen 17:15 Uhr, wollten Zivilkräfte der Polizei einen 20-Jährigen ...

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

14.02.2019 – 13:15

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

Konstanz (ots)

   -- 

Bad Saulgau

Betrug

Opfer eines Betruges wurde eine 35-jährige Angestellte einer Tankstelle am Dienstag. Die Frau erhielt einen Telefonanruf von einem angeblichen Service-Mitarbeiter, welcher angab die Ausgabegeräte der Gutscheinbelege warten und überprüfen zu müssen. Da der Tankstellenpächter nicht anwesend war, übermittelte sie dem unbekannten Mann die Handy-Nummer ihres Chefs. Kurze Zeit später erhielt die Angestellte einen Anruf des angeblichen Bruders von ihrem Chef, auf dem Display war nach Angaben der Angestellten auch dessen Handy-Nummer angezeigt worden. Der Anrufer erklärte der Frau, dass sich in Kürze ein Service-Mitarbeiter bezüglich der Ausgabegeräte der Gutscheinbelege melden würde, für die Überprüfbarkeit der Richtigkeit benannte er ihr auch einen Code, welcher von dem Anrufer dann benannt werden sollte. Kurz darauf meldete sich der angebliche Service-Mitarbeiter telefonisch, und die Angestellte übermittelte dem Unbekannten Gutschein-Codes für mehrere hundert Euro.

Bad Saulgau

Farbschmierereien

Ein unbekannter Täter besprühte mit schwarzer Farbe in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch zwei Wände eines Schulgebäudes in der Geschwister-Scholl-Straße mit den Zeichen " 348" und "SLG". Der Sachschaden dürfte sich auf mehrere hundert Euro belaufen. Personen, die sachdienliche Hinweise zu dem Täter geben können, werden gebeten, das Polizeirevier Bad Saulgau, Tel. 07581/482-0, zu informieren.

Bad Saulgau

Verkehrsunfall unter Drogeneinfluss

Ein Verkehrsunfall mit einem Sachschaden von rund 2.000 Euro ereignete sich Mittwochnacht gegen 23.45 Uhr an der Kreuzung Bogenweiler Straße / Im Roßgarten. Ein 26-jähriger BMW-Lenker fuhr von der Bogenweiler Straße in die Kreuzung ein und übersah hierbei eine vorfahrtsberechtigte 18-jährige VW-Fahrerin. Nachdem bei dem Autofahrer Anzeichen einer Drogenbeeinflussung vorlagen, wurde ein Drogenvortest durchgeführt. Der Test verlief auf THC positiv, weshalb die Polizisten eine Blutentnahme im Krankenhaus veranlassten und die Weiterfahrt untersagten.

Mengen

Unfallflucht nach Parkrempler

Vermutlich beim Ein- oder Ausparken kam es am Mittwoch zwischen 10.30 Uhr und 11.00 Uhr in der Bussenstraße zu einem Sachschaden von rund 1.000 Euro. Ein unbekannter Fahrzeuglenker war gegen einen auf dem Parkplatz eines Lebensmittelgeschäftes abgestellten Citroen geprallt und anschließend weiter gefahren, ohne sich um den angerichteten Sachschaden zu kümmern. Sachdienliche Hinweise nimmt der Polizeiposten Mengen, Tel. 07572/5071, entgegen.

Deggelmann, Tel. 07531/995-1014

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz