Das könnte Sie auch interessieren:

POL-NB: Öffentlichkeitsfahndung nach Verdacht des Mordes durch Unterlassen in Torgelow

Neubrandenburg (ots) - Der Richter am zuständigen Amtsgericht hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-K: 190118-1-K Mann niedergeschlagen und ausgeraubt - Öffentlichkeitsfahndung

Köln (ots) - Mit Fotos fahndet die Polizei nach zwei Räubern. Zu sehen sind zwei ungefähr 1,80 Meter große ...

10.01.2019 – 15:18

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

Ravensburg (ots)

   -- 

Leutkirch

Ein Ast führt zum Kurzschluss

Ein unter Schneelast gebrochener Ast beschädigte am Mittwoch in Emlanden an einem Trafo-Häuschen ein spannungsführendes Teil, was zu einem Kurzschluss führte. Zeugen hatten der Polizei Lichtblitze sowie eine Stichflamme gemeldet, weshalb die Beamten die Örtlichkeit überprüften und die EnBW verständigten.

Berg

Offene Containertür verursacht Verkehrsunfall

Ein 42-jähriger Sattelzuglenker befuhr am Mittwoch gegen 09.30 Uhr die K 7952 von Weiler kommend in Richtung Ettishofen, während sich die Containertür seines Aufliegers entriegelte und die komplette Fahrerseite eines entgegenkommenden Peugeot eines 67-Jährigen beschädigte. Zudem fiel der geladene Restmüll auf die Straße, weshalb der Baubetriebshof verständigt wurde, um die Fahrbahn zu reinigen. Es entstand ein Gesamtsachschaden von rund 9.000 Euro.

Fleischwangen

Verkehrsunfall aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit

Ein am Pkw entstandener wirtschaftlicher Totalschaden ist die Folge eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwoch gegen 12.45 Uhr auf der L 289 ereignet hat. Ein 48-jähriger Toyota-Lenker befuhr die Landesstraße von Fleischwangen kommend in Richtung Ebenweiler. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit geriet er auf einer Gefällstrecke im Wald nach rechts, streifte leicht die dortige Leitplanke und kam aufgrund zu starkem Gegenlenken ins Schleudern und in der Folge nach links von der Fahrbahn ab. In einem Graben kam der Pkw zum Stillstand. Zum Glück blieb der Fahrer unverletzt. Ein Fremdschaden wurde nicht verursacht.

Argenbühl

Unfall auf schneeglatter Fahrbahn

Rund 9.000 Euro Sachschaden ist die Folge eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwoch gegen 07.30 Uhr auf der K 8016 ereignet hat. Ein 21-jähriger Renault-Fahrer geriet zwischen der B 12 und Ried in einer Kurve auf schneeglatter Fahrbahn ins Schleudern und kollidierte mit einem entgegenkommenden 50-jährigen Opel-Fahrer. Verletzt wurde niemand.

Fronreute

Verkehrsunfall

Eine leicht verletzte Person und rund 32.000 Euro Sachschaden sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwoch gegen 18.00 Uhr auf der B 32 ereignet hat. Eine 56-jährige Nissan-Lenkerin befuhr die Bundesstraße von Staig kommend in Richtung Weiler, kam aufgrund Eisglätte, als sie verkehrsbedingt abbremsen musste, ins Rutschen und kollidierte mit einem entgegenkommenden Lkw eines 40-jährigen Fahrers. Mit dem Rettungsdienst wurde die Pkw-Lenkerin vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Bad Waldsee

Mülleimer in Brand gesetzt

Unbekannte Täter setzten am Dienstag gegen 15.00 Uhr zwei Mülleimer in der Mädchentoilette der Realschule in Brand und warfen ein brennendes Papier in eine Toilettenschüssel. Durch Auslösung des Brandmelders und raschem Eingreifen des Hausmeisters konnte ein Gebäudebrand verhindert werden. Die betroffene Toilette befindet sich im Erdgeschoss der Schule. Verletzt wurde niemand. Durch die Freiwillige Feuerwehr Bad Waldsee wurden die betroffenen Räume maschinell belüftet, danach konnte der Schulbetrieb wieder fortgesetzt werden. Personen, die zur fraglichen Zeit Verdächtiges beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Bad Waldsee, Tel. 07524/40430, in Verbindung zu setzen.

Amtzell

Abbiegeunfall

Ein 30-jähriger Lkw-Fahrer befuhr am heutigen Donnerstag gegen 06.45 Uhr die B 32 von Ravensburg kommend in Richtung Wangen und übersah beim Linksabbiegen auf die A 96 eine entgegenkommende 49-jährige VW-Lenkerin. Bei der Kollision entstand ein Gesamtsachschaden von rund 10.000 Euro.

Ravensburg

Unfallflucht

Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte vermutlich beim Rangieren im Zeitraum zwischen Dienstag, 22.30 Uhr, und Mittwoch, 11.30 Uhr, einen in der Bachgasse geparkten Daimler-Benz und fuhr davon, ohne sich um den entstandenen Sachschaden von rund 2.500 Euro zu kümmern. Am Daimler konnten gelbe Lackantragungen festgestellt werden. Personen, die Hinweise zu dem Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/803-3333, in Verbindung zu setzen.

Ravensburg

Verkehrsunfall

Ein leicht verletzter Verkehrsteilnehmer und rund 19.000 Euro Sachschaden sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstag gegen 08.30 Uhr in der Schmalegger Straße ereignet hat. Eine 24-jährige Opel-Lenkerin befuhr die Schmalegger Straße in Richtung Stadtmitte. Im Bereich einer Bedarfsfußgängerampel bemerkte sie plötzlich einen Schmalspurschlepper, dessen 57-jähriger Lenker, Schneeräumarbeiten durchführte und die dortige Fußgängerfurt räumte. Durch das Bremsen auf der schneeglatten Fahrbahn kam die junge Frau mit ihrem Fahrzeug ins Rutschen und kollidierte mit dem Räumfahrzeug. Der 57-Jährige wurde durch den Rettungsdienst zur Versorgung in ein Krankenhaus gebracht.

Kratzer

07531/995-1016

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz