Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Appenweier, Nesselried - Lamm verendet, Zeugen gesucht

Appenweier (ots) - Wie den Beamten des Polizeipostens Appenweier am heutigen Vormittag gemeldet wurde, halten ...

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

25.12.2018 – 11:45

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bodenseekreis

Konstanz (ots)

FRIEDRICHSHAFEN Vermutlich aufgrund Alkoholeinflusses und nicht angepasster Geschwindigkeit kam in der Nacht von Heiligabend auf den ersten Weihnachtsfeiertag, gegen 03:30 Uhr, ein 19jähriger BMW-Lenker zwischen Kressbronn- Gattnau und Poppis von der Kreisstraße ab. Am Ortseingang von Poppis geriet der Fahrer in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Der PKW durchbrach einen dortigen Metallgitterzaun, überfuhr in der Folge auf dem Grundstück mehrere Büsche und Gartendekorationen und kam im Anschluss in einem Holzgartenhaus und an einem dahinter stehenden Baum eingekeilt zum Stillstand. Durch herumfliegende Zaunteile wurde ein auf dem Grundstück geparkter Renault Clio zerkratzt. Der BMW war derartig beschädigt, so dass er nicht mehr fahrbereit war. Zur Alkoholisierung des BMW- Lenkers kam hinzu, dass er nicht im Besitze einer Fahrerlaubnis war. Die beiden Mitfahrerinnen im Fahrzeug wurden leicht verletzt. Aufgrund der Alkoholisierung musste sich der Fahrzeugführer einer Blutprobe unterziehen. Der Gesamtschaden des Verkehrsunfalls beläuft sich auf rund 30 000 Euro.

KRESSBRONN Zu einem Brand kam es gegen 22.00 Uhr in der Hemigkofener Straße. Am Treppenaufgang vor der Haustüre wurden mehrere Kerzen in hohen Gläsern zur Dekoraktion angezündet. Im Verlauf des Abends geriet die ausgelegte Tanneneis-Dekoration in Brand und ging auf die Holzhaustüre und den Treppenwindfang über. Eigene Löschversuche nach Brandentdeckung schlugen fehl. Die Feuerwehr Kressbronn musste den Brand löschen. Beim Löschversuch erlitt eine Person leichte Brandwunden an den Armen. Zwei weitere Personen mussten vom DRK versorgt werden, weil sie leichte Rauchgasvergiftungen erlitten. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 5000 Euro.

Rückfragen bitte an:
Ehninger
Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz