Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

FW-BOT: Orkantief "Eberhard" zog durch das Bottroper Stadtgebiet.

Bottrop (ots) - Das Orkantief "Eberhard" hat auch in Bottrop seine Spuren hinterlassen. Der Lagedienst wurde um ...

POL-LB: Ludwigsburg: Ergänzung zur Öffentlichkeitsfahndung nach dem vermissten Domenico D. aus Ludwigsburg

Ludwigsburg (ots) - Der seit Samstag vermisste 79 Jahre alte Domenico D. aus Ludwigsburg (wir berichteten am ...

24.12.2018 – 11:39

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Landkreis Ravensburg

Konstanz (ots)

A96 Leutkirch - Geschwindigkeitsverstoß endete im Gefängnis

Am Sonntag gegen 20:00 Uhr wurde eine Polizeistreife des Verkehrskommissariat Kißlegg auf einen PKW aufmerksam, welcher mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit auf der A96 Höhe Leutkirch in Fahrtrichtung Memmingen unterwegs war. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle stellten die Beamten fest, dass der 33 jährige Fahrer des Pkw zur Festnahme ausgeschrieben war. Da dieser den geforderten Geldbetrag des Vollstreckungshaftbefehls nicht begleichen konnte wurde er in die Justizvollzugsanstalt eingeliefert und muss dort eine Ersatzfreiheitsstrafe absitzen. Außerdem erwartet ihn nun noch eine Anzeige wegen der Geschwindigkeitsüberschreitung.

Ravensburg - Verkehrsunfall

Am Sonntag gegen 18:45 Uhr ereignete sich an der Kreuzung Wilhelmstraße / Frauenstraße in Ravensburg eine Verkehrsunfall. An der mit Lichtzeichenanlage geregelten Kreuzung kollidierten zwei Pkw beim Abbiegevorgang. Der genaue Unfallhergang und damit auch die Schuldfrage sind bisher gänzlich ungeklärt. Hinweise auf eine Fehlfunktion der Lichtzeichenanlage ergaben sich bisher nicht. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt etwa 1´700 Euro. Die Polizei sucht nun Zeugen, welche den Unfall beobachtet und sachdienliche Angaben zum Unfallhergang bzw. auch zur Ampelschaltung machen können. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Ravensburg unter Tel. 0751/803-0 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Thomas Pecher, KHK
Telefon: 07531 995-3355
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz