Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

Sigmaringen (ots) -

   -- 

Sigmaringen

Gullideckel ausgehoben

Unbekannte Täter entfernten Freitagnacht in der Bahnhofstraße zwischen dem Gebäude Schwörer und der Wendeplatte zwei Kanaldeckel und legten diese mitten auf der Fahrbahn ab. Dem ersten Deckel konnte ein Autofahrer noch rechtszeitig ausweichen, den zweiten übersah er allerdings und überfuhr ihn. Ob ein Schaden am Fahrzeug entstanden ist, muss noch geprüft werden. Laut dem Autofahrer hatte er gegen Mitternacht zwei Schwarzafrikaner, beide zwischen 175 cm - 180 cm groß mit Afro-Look-Haaren, einer trug ein weißes T-Shirt, in der Nähe des Tatorts auf dem Gehweg laufen sehen, die versuchten, sich in einem Gebüsch zu verstecken, als er vorbeifuhr. Personen, die Verdächtiges beobachtet haben, oder sonst Hinweise zu den Verursachern geben können, werden gebeten, das Polizeirevier Sigmaringen, Tel. 07571/104-0, zu informieren.

Sigmaringen

Verkehrsunfall

Eine leicht verletzte Autofahrerin und rund 12.000 Euro Sachschaden sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Sonntag gegen 09.15 Uhr in der Hohenneuffenstraße/ Ecke Bussenstraße. Eine 20-jährige Kia-Lenkerin befuhr die Hohenneuffenstraße und bog links in die Bussenstraße ab. Hierbei übersah sie eine von rechts kommende 43-jährige Opel-Fahrerin, weshalb es zu einer Kollision kam. Die Opel-Fahrerin erlitt hierbei leichtere Blessuren.

Sigmaringen

Fahrraddiebstahl

Gesucht werden zwei Jugendliche, die am Sonntag gegen 20.45 Uhr in der Roystraße ein Fahrrad aus einem Vorhof entwendet haben. Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein Mountainbike der Marke "Cube", an dem eine pinkfarbene Fahrradklingel angebracht war. Eine Zeugin hatte die Jugendlichen dabei beobachtet und kann sie wie folgt beschreiben: ca. 16 Jahre alt, 170 cm groß und dunkel gekleidet. Einer hatte auffallend rote Haare und beidseitig einen "Sidecut" (bis über die Ohren abrasiert). Personen, die Verdächtiges beobachtet haben, oder Hinweise zu den Jugendlichen geben können, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Sigmaringen, Tel. 07571/104-0, zu wenden.

Meßkirch

Unfallflucht

Ein unbekannter Fahrzeuglenker streifte vermutlich beim Vorbeifahren zwischen Samstag, 15.45 Uhr, und Sonntag, 16.15 Uhr, einen in der Bahnhofstraße geparkten Seat und entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Sachschaden von rund 2500 Euro zu kümmern. Personen, die Verdächtiges beobachtet haben, oder Hinweise zum Verursacher geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Sigmaringen, Tel. 07571/104-0, zu melden.

Beuron

Spiegelstreifer

Noch Zeugen sucht die Polizei zu einem Verkehrsunfall, der sich am Sonntag gegen 14.30 Uhr auf der L 277 ereignete. Eine 47-jährige VW-Lenkerin befuhr die Landesstraße zwischen Neidingen und Thiergarten, als ihr ein weiß/beiges Wohnmobil entgegen kam und die Außenspiegel gegeneinander prallten. Aufgrund des Verkehrs musste die VW-Fahrerin einige Meter weiter fahren, hielt dann aber an und ging zurück an die Unfallstelle. Der Lenker des Wohnmobils, der zunächst angehalten hatte, war weiter gefahren und nicht mehr an die Unfallstelle zurückgekehrt. Bei dem Unfall entstand Sachschaden von rund 800 Euro. Personen, die Hinweise zu dem Wohnmobil oder dessen Fahrer geben können, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Sigmaringen, Tel. 07571/104-0, zu wenden.

Mengen

Unfallflucht

Vermutlich beim Vorbeifahren streifte ein unbekannter Autofahrer am Freitag zwischen 22.00 Uhr und 24.00 Uhr einen Außenspiegel eines in der Beizkofer Straße geparkten VW-Golf und entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden von rund 400 Euro zu kümmern. Personen, die zur fraglichen Zeit Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Bad Saulgau, Tel. 07581/482-0, zu wenden.

Pfullendorf

Brennende Strohballen

Aus ungeklärter Ursache geriet am Sonntag gegen 13.30 Uhr auf dem Anhänger eines Traktors, dessen 54-jähriger Fahrer auf dem Verbindungsweg zwischen Tautenbronn und Aach-Linz unterwegs war, ein frisch gepresster Strohballen in Brand. Der Lenker des Traktors, der das Feuer sofort bemerkte, fuhr auf ein bereits abgeerntetes Feld und lud die brennende Ladung ab. Dort konnten die rund 40 Strohballen gefahrlos abbrennen. Die Freiwillige Feuerwehr Pfullendorf war mit einem Löschzug vor Ort, musste aber nicht mehr eingreifen.

Stetten am kalten Markt

Verkehrsunfall

Ein schwer verletzter Motorradfahrer und ein Sachschaden von rund 13.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Samstag gegen 15.00 Uhr auf der L 197. Der 21-jährige Motorradfahrer war von Thiergarten in Richtung Stetten a.k.M. unterwegs, als er in einer scharfen Rechtskurve die Kontrolle über sein Motorrad verlor und mit dem Toyota eines 73-jährigen entgegenkommenden Autofahrers kollidierte. Während die beiden Insassen des Toyota unverletzt blieben, zog sich der 21-Jährige schwere Rückenverletzungen zu und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Unterstützt wurden die Beamten der Polizei von der Freiwilligen Feuerwehr Stetten a.k.M, welche mit vier Fahrzeugen und 25 Mann vor Ort waren. Die Absicherungsmaßnahmen der Polizei wurden von Soldaten der Bundeswehrkaserne Stetten a.k.M. unterstützt. Während der Unfallaufnahme und den Bergungsarbeiten wurde die L 197 zwischen Thiergarten und Stetten a.k.M. für zwei Stunden voll gesperrt.

Sigmaringendorf

Traktorbrand

Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts geriet am Montag gegen 14.00 Uhr in Greutäcker ein Traktor in Brand, der neben einer Scheune abgestellt war. Die Freiwillige Feuerwehr Sigmaringendorf rückte mit einem Löschzug aus und konnte durch das rasche Handeln ein Übergreifen auf die Scheune verhindern.

Kratzer

07531/995-1016

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: