Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

Konstanz (ots) -

   -- 

Leutkirch im Allgäu

Verkehrsunfall

Eine leicht verletzte Person forderte ein Verkehrsunfall am Sonntag gegen 12.45 Uhr im Kreisverkehr Wangener Straße. Eine 69-Jährige bog in den Kreisverkehr ein und übersah dabei eine im Kreisverkehr befindliche 40-jährige Motorradfahrerin. Die Zweiradfahrerin konnte durch ein sofort eingeleitetes Bremsmanöver einen Zusammenstoß zwar verhindern, stürzte jedoch und musste von hinzugerufenen Rettungskräften zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Leutkirch

Verkehrsunfall

Rund 3.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall am Sonntag gegen 10.30 Uhr an einer Bushaltestelle in der "Obere Vorstadtstraße". Ein 54-Jähriger streifte mit einem Bus beim Einfahren in die Bushaltestelle einen ordnungsgemäß geparkten BMW. Anschließend rief er die Polizei zur Unfallaufnahme und Verständigung des Fahrzeughalters.

Ravensburg

Gewahrsam

Wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und Verstößen gegen das Waffen- und Betäubungsmittelgesetz muss sich ein 31-Jähriger verantworten, der am Montag gegen 01.30 Uhr mit einer Soft-Air-Pistole in Richtung einer Gaststätte geschossen hat, vor der sich Gäste befanden. Bereits während der Personenkontrolle durch hinzugerufene Beamte des Polizeireviers Ravensburg zeigte sich der Mann aggressiv und wehrte sich zudem gegen die Durchsuchung seines mitgeführten Rucksacks. Dort fanden die Beamten neben der Waffe auch eine Kleinmenge Cannabis. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen nahmen die Polizisten den Störer auf richterliche Anordnung in den Gewahrsam.

Horgenzell

Verkehrsunfall

Etwa 4.500 Euro Sachschaden forderte ein Verkehrsunfall am Samstag gegen 16.00 Uhr auf der Kreuzung K 7968 / K 7973. Ein 78-Jähriger fuhr von Danketsweiler kommend in die Kreuzung ein, missachtete dabei die Vorfahrt eines 24-jährigen Autofahrers und prallte in dessen Pferdeanhänger. Die hinzugerufene Freiwillige Feuerwehr beseitigte ausgetretene Betriebsstoffe.

Weingarten

Sachbeschädigung

Zirka 400 Euro Sachschaden verursachte ein unbekannter Täter, der in der Nacht auf Sonntag eine Gartenmauer in der Ravensburger Straße beschädigte. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Weingarten, Tel. 0751/803-6666, zu melden.

Wangen im Allgäu

Zeugenaufruf nach Raub

Niedergeschlagen und ausgeraubt wurde in der Nacht auf Sonntag ein 30 Jähriger auf einem bislang nicht bekannten Parkplatz entlang der A 96. Der Geschädigte, der mit seinem Auto Richtung Lindau fuhr, machte zwischen Samstag, 23.00 Uhr und Sonntag, 03.00 Uhr möglicherweise auf dem Parkplatz Humbrechts Rast und schlief dort in seinem Pkw. Für einen Toilettengang verließ er diesen zu einer nicht genau bekannten Uhrzeit und wurde bei seiner Rückkehr von zwei unbekannten Tätern niedergeschlagen. Anschließend raubten diese etwa 50 Euro Bargeld aus seiner Geldbörse und flüchten unerkannt. Der Geschädigte fuhr anschließend in ein Krankenhaus, wo er sich ambulant behandeln ließ und die Polizei verständigte. Zeugen, die verdächtige Personen festgestellt haben, Angaben zum möglichen Tatort oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, die Kriminalpolizei Ravensburg, Tel. 0751/803-0, anzurufen.

Wangen im Allgäu

Sachbeschädigung

Den rechten Hinterreifen eines geparkten Opel zerstach ein unbekannter Täter zwischen Samstag, 18.30 Uhr und Sonntag, 02.30 Uhr in der Straße "Argeninsel". Zeugen, die im fraglichen Zeitraum verdächtige Personen festgestellt haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Wangen, Tel. 07522/984-0, zu melden.

Schlier

Verkehrsunfall

Etwa 2.500 Euro Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall am heutigen Montag kurz nach Mitternacht auf der L 326. Ein 51-Jähriger befuhr die L 325 und wollte nach rechts in die L 326 abbiegen. Vermutlich infolge falscher Einschätzung des Straßenverlaufs überfuhr er eine Verkehrsinsel und kollidierte mit einem Verkehrszeichen. Der durch den Aufprall nicht mehr fahrbereite VW wurde durch ein Abschleppunternehmen von der Unfallstelle abtransportiert.

Amtzell

Verkehrsunfall

Nahezu 9.000 Euro Sachschaden forderte ein Verkehrsunfall am Sonntag gegen 00.15 Uhr in der Straße Brunnenhaus. Ein 28-jähriger Autofahrer kam aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts aufs Bankett, übersteuerte sein Pkw rutschte nach links über die Gegenfahrspur, streifte einen angrenzenden Schopf und überfuhr ein Verkehrszeichen.

Straub

Tel. 07531/995-1015

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: