PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Karlsruhe mehr verpassen.

07.05.2021 – 10:04

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: Karlsbad - Bei Unfall verletzt - Polizei sucht Zeugen

Karlsruhe (ots)

Verletzt wurde ein 41-jähriger Autofahrer bei einem Unfall am Mittwoch auf der Landesstraße 622 zwischen Langenalb und Karlsbad-Ittersbach. Der mutmaßliche Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Der 41-Jährige Geschädigte befuhr mit seinem BMW gegen 15 Uhr die L622 von Ittersbach kommend in Richtung Langenalb. Nach seinen Angaben kam ihm offenbar plötzlich auf seiner Fahrbahn ein Fahrzeug entgegen. Warum dieses Fahrzeug in den Gegenverkehr geriet, ist unklar. Wegen dieses entgegenkommenden Autos musste der BMW-Fahrer nach rechts ins Bankett ausweichen und geriet ins Schleudern. Er kam quer zur Fahrbahn zum Stehen, nachdem er zuvor ein Verkehrszeichen touchiert hatte. Er wurde leicht verletzt. Die beiden Fahrzeuge haben sich nicht berührt. Der BMW wurde augenscheinlich vollkommen demoliert und musste abgeschleppt werden.

Die Polizei sucht nun Zeugen. Diese können sich mit dem Polizeirevier Ettlingen unter der Telefonnummer 07243/32000 in Verbindung setzen.

Heike Umminger, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Karlsruhe
Weitere Storys aus Karlsruhe