Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe

08.08.2019 – 11:28

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

Karlsruhe (ots)

(KA) Karlsruhe - Zwei 21 und 29 Jahre alte Männer in Untersuchungshaft

Gegen zwei 21 und 29 Jahre alte Georgier wurde durch die Staatsanwaltschaft Karlsruhe am Mittwochnachmittag beim zuständigen Amtsgericht ein Haftbefehl erwirkt. Den Männern wird räuberischer Diebstahl vorgeworfen. Die beiden Beschuldigten sollen am Dienstagmittag in ein Bekleidungsgeschäft in der Kaiserstraße gegangen sein. Dort habe der 29-Jährige eine Jeanshose gestohlen und sei von einem Ladendetektiv beobachtet worden. Dieser sei den beiden Tatverdächtigen gefolgt, als diese das Geschäft verlassen hätten. Auf der Straße habe der Detektiv beobachtet, wie der 29-Jährige dem 21-Jährigen die Jeanshose übergeben und dieser die Hose in seinen Rucksack gesteckt habe. Auf den Diebstahl angesprochen habe der 29-Jährige versucht davonzurennen, sei aber von dem Detektiv festgehalten worden. Trotz massiver Gegenwehr sei der 29-Jährige bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten worden. Er wurde vorläufig festgenommen und auf die Wache gebracht. Der 21-Jährige konnte zunächst flüchten und wurde später im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen in den Abendstunden in der Karlsruher Oststadt festgenommen. In seinem Rucksack fanden die Polizisten Diebesgut und eine geringe Menge Haschisch.

Mirko Heim, Staatsanwaltschaft Karlsruhe Dieter Werner, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe