Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe

31.05.2019 – 11:02

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe - Gefährliche Körperverletzung in der Günther-Klotz-Anlage

Karlsruhe (ots)

Am Mittwoch, gegen 23:30 Uhr, trafen zwei Gruppen mit jungen Männern oberhalb der Rutsche, beim Aktivspielplatz, in der Günther-Klotz-Anlage aufeinander. Die bislang unbekannte Gruppe beging nach aktuellem Stand eine gefährliche Körperverletzung, so dass ein 16- und ein 17-Jähriger der anderen Gruppe in ein Krankenhaus gebracht werden mussten.

Wie die Geschädigten berichteten, erhielt zunächst der 16-Jährige unvermittelt aus der bislang unbekannten Gruppe zwei Ohrfeigen. Als der 17-Jährige dazwischen ging, um seinem Kumpel zu helfen, wurde dieser mit Tritten und einem Schlag angegangen. Im Anschluss flüchteten die Tatverdächtigen in Richtung Norden.

Beide Geschädigten wurden im Anschluss zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus verbracht.

Aufgrund der Dunkelheit, konnte von den Zeugen und Geschädigten nur eine vage Personenbeschreibung der Tatverdächtigen abgegeben werden. Ein Täter soll einen Rucksack getragen haben und war mit einem grauen Kapuzenpullover bekleidet.

Da eine im Anschluss durchgeführte Fahndung ohne Erfolg verlief, ist die Polizei nun auf der Suche nach weiteren Zeugen und Hinweisgebern. Diese werden gebeten sich telefonisch, unter der Nummer 0721/666 3611, mit dem Polizeirevier Karlsruhe-West in Verbindung zu setzen.

Christina Krenz, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell