Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe

29.05.2019 – 14:12

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (PF) Pforzheim - Dreiste Trickdiebin erbeutet mehrere tausend Euro

Pforzheim (ots)

Die Polizei warnt vor einer angeblichen Wahrsagerin, auf die am Dienstagabend eine 15-Jährige in Pforzheim mit einem finanziellen Schaden für ihre Familie hereinfiel.

Die 15-Jährige wurde bereits im Laufe des Montags von einer etwa 20 bis 25-jährigen Frau in der Innenstadt angesprochen. Durch geschickte Fragestellung konnte die Unbekannte die Jugendliche davon überzeugen hellseherische Fähigkeiten zu haben und so auch ihr Vertrauen gewinnen. Um ihr und ihrer Familie ein erfülltes glückliches Leben zu ermöglichen, forderte sie deren Wertgegenstände ein, um diese zu segnen. Am Dienstagabend traf man sich deshalb in der Jörg-Ratgeb-Straße am Enzufer, wo die 15-Jährige der Frau die zuvor aus dem elterlichen Safe entnommenen Wertgegenstände, eigenen Schmuck und Bargeld übergab. Die angebliche Hellseherin nahm die Gegenstände im Wert von mehreren tausend Euro entgegen und wollte nach wenigen Minuten zurückkehren, was sie jedoch nicht tat. Erst danach wandte sich die 15-Jährige an ihre Eltern, welche die Polizei verständigten. Die unbekannte Frau war etwa 160 cm bis 165 cm groß, hatte blonde, hochgesteckte Haare, trug eine bräunliche Jacke, schwarze Leggings, einen blauen Jeansrock und weiße Turnschuhe. Wer zu der Frau nähere Angaben machen kann oder möglicherweise ebenfalls von ihr angesprochen wurde, wird gebeten, sich mit dem Polizeirevier Pforzheim-Süd, Tel.: 07231/186-3311, in Verbindung zu setzen.

Frank Otruba, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell