Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe

13.03.2019 – 09:46

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe - 50.000 Euro Sachschaden nach Küchenbrand

Karlsruhe (ots)

Beim Brand einer Küche in einem Wohnhaus in Karlsruhe-Neureut am späten Dienstagabend wurde eine 56 Jahre alte Frau leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von zirka 50.000 Euro. Nach derzeitigem Ermittlungsstand vergaß die 56 Jahre alte Frau beim Zubettgehen eine brennende Kerze in der Küche zu löschen. Die Bewohnerin konnte sich verletzt aus der Wohnung ins frei retten und wurde nach Erstversorgung durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Für ihre Katze kam jedoch jede Hilfe zu spät. Das Feuer wurde durch die Freiwillige Feuerwehr Neureut rasch unter Kontrolle gebracht und gelöscht.

Marion Kaiser, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung