Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

30.12.2018 – 22:24

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Östringen-Tiefenbach - Scheune brennt nieder

Östringen-Tiefenbach (ots)

Eine Scheune in der Hermannstraße in Östringen-Tiefenbach wurde am Sonntagnachmittag um 14:30 Uhr ein Raub der Flammen. Zunächst befürchteten die Einsatzkräfte ein Übergreifen des Feuers auf angrenzende Wohngebäude, was jedoch von den zahlreichen Feuerwehrleuten am Einsatzort glücklicherweise verhindert werden konnte. Die Scheune brannte trotzdem nieder. Darin befanden sich lediglich wenige Möbelstücke, Fahrräder und Gartengeräte. Ein Feuerwehrmann zog sich bei den Löscharbeiten leichte Verletzungen zu. Der Gesamtschaden wird auf rund 50.000 Euro geschätzt. Insgesamt waren rund 50 Kräfte mit 18 Fahrzeugen der Freiwilligen Feuerwehren Östringen, Zeutern, Langenbrücken, Mingolsheim, Weiher, Odenheim und Eichelberg am Brandort in Aktion. Als Rettungskräfte standen rund 25 Helfer des DRK gemeinsam mit einem Notarzt bereit. Da die Brandursache bislang noch ungeklärt ist, hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen und bittet mögliche Zeugen, die Hinweise zum Brandausbruch bzw. der Brandursache geben könnten, sich telefonisch unter (0721) 666-5555 zu melden.

Jürgen Fabian

Führungs- und Lagezentrum

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe