Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Heilbronn mehr verpassen.

30.01.2020 – 12:12

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 30.01.2020 mit einem Bericht aus dem Main-Tauber-Kreis

Heilbronn (ots)

B19/ Bad Merghentheim: LKW gesucht

Der Außenspiegel eines LKWs hat den näheren Kontakt mit einem "Artgenossen" am Mittwochmittag auf der B19 bei Bad Mergentheim nicht überstanden. Der Fahrer des Lasters war gegen 13.30 Uhr auf der Strecke zwischen Stuppach und Bad Mergentheim unterwegs. Etwa einen halben Kilometer vor dem stationären Blitzer kam dem 37-Jährigen ein anderer LKW entgegen, der teilweise auf die Gegenfahrbahn geriet. Die Fahreraußenspiegel beider Fahrzeuge kollidierten, wobei zumindest der Spiegel am Laster des 37-Jährigen zu Bruch ging. Anstatt sich um die Unfallfolgen zu kümmern, verließ der unbekannte Fahrer jedoch den Ort des Geschehens. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die den Spiegelstreifer beobachten konnten und Hinweise auf den beteiligten LKW geben können. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07931 54990 beim Polizeirevier Bad Mergentheim zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-1013
E-Mail: heilbronn.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell