Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn

28.06.2019 – 13:33

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 28.06.2019 mit Berichten aus dem Hohenlohekreis

Heilbronn (ots)

Forchtenberg: Benebelt Auto gefahren

Die Autofahrt war für einen 26-Jährigen am Donnerstagabend in Forchtenberg nach einer Polizeikontrolle beendet. Der Mann war mit seinem PKW auf der Öhringer Straße unterwegs. Dort wurde er von einer Streifenwagenbesatzung kontrolliert, wobei bei den Beamten die Vermutung aufkam, dass eine Drogenbeeinflussung bestehen könnte. Ein von dem 26-Jährigen durchgeführter Urinvortest bestätigte diesen Verdacht. Sein Auto musste er daher stehen lassen und die Polizisten zu einer Blutentnahme ins Krankenhaus begleiten und muss nun mit einer Anzeige rechnen.

Mulfingen: Krad gegen LKW

Glücklicherweise wurde bei einem Unfall am Donnerstagmorgen zwischen einem LKW und einem Motorrad niemand verletzt. Der Kradfahrer wollte von der Amtstraße in Mulfingen auf den Parkplatz einer Firma abbiegen. Dabei übersah er offensichtlich, dass in diesem Moment ein LKW aus der Zufahrt entgegenkam, sodass die Fahrzeuge kollidierten. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro.

Öhringen: 17.000 Euro Sachschaden

Zu einem Verkehrsunfall, bei dem rund 17.000 Euro Sachschaden entstand, kam es am Donnerstagabend in Öhringen. Ein 40-Jähriger war gegen 19.50 Uhr mit seinem Hyundai auf der Hohenlohestraße unterwegs und wollte dann nach links in den Wollreffenweg abbiegen. Hierbei übersah er augenscheinlich den auf dem Wollreffenweg fahrenden und vorfahrtsberechtigten VW eines 52-Jährigen, sodass es zum Zusammenstoß der beiden PKW kam. Verletzt wurde niemand.

Öhringen: Essen vergessen

Zu einem mutmaßlichen Gebäudebrand wurden die Feuerwehr Öhringen, der Rettungsdienst sowie die Polizei am Donnerstagmorgen gerufen. Mit 12 Einsatzkräften und drei Fahrzeugen rückte die Feuerwehr aus, um dann vor Ort festzustellen, dass eine Familie in der Minervastraße den Topf auf dem Herd vergessen hatte. Es musste kein Band gelöscht werden, das Essen auf dem Herd verursachte lediglich Rauch. Die Familienmitglieder stellten den Topf selbständig auf den Balkon und lüfteten die Wohnräume.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 18
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell