Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn

15.06.2019 – 12:01

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: PM des PP Heilbronn vom 15.06.2019, Stand 12.00 Uhr

Heilbronn (ots)

Stadt- und Landkreis Heilbronn Ittlingen: Gemeinschaftlich begangene Körperverletzung - Zeugen gesucht Zu Körperverletzungen zwischen mehreren Personen kam es am Freitag um 19.30 Uhr in der Hauptstraße. Vier junge Männer im Alter zwischen 14 und 19 Jahren trafen sich im Bereich vor dem Gebäude Hausnummer 80. Plötzlich tauchten drei PKW, ein weißer VW Scirocco, ein dunkelblauer VW Golf sowie ein dunkelblauer Seat - allesamt mit KA- er Kennzeichen auf. Aus den Fahrzeugen stiegen etwa zehn junge Männer aus, wovon mehrere auf einen19-Jährigen einschlugen und ein weiterer mit einem Teleskopschlagstock auf einen 15-Jährigen einschlug. Zunächst gelang den vier jungen Männern zu Fuß die Flucht, worauf sich auch die zehn unbekannten Tatverdächtigen mit ihren Fahrzeugen entfernten. Nachdem sich der 19-Jährige kurze Zeit später wieder mit seinen drei geflüchteten Freunden getroffen hatte, fuhren sie mit PKW des 19-Jährigen erneut zum Treffpunkt in der Hauptstraße. Dort angekommen wurden sie erneut von den hinzukommenden drei Fahrzeugen "blockiert und eingekeilt". An dem Fahrzeug des 19-Jährigen wurde durch einen der zehn "Schläger" der linke Außenspiegel abgeschlagen. Der im Fahrzeug sitzende 14-Jährige wurde von vier Tatverdächtigen aus dem Auto gezogen, getreten und geschlagen. Nachdem sich ein Anwohner einmischte und mit der Verständigung der Polizei drohte, ließen die Tatverdächtigen ab und fuhren weg. Durch die Schläge erlitten drei der vier jungen Männer zwischen 14 und 19 Jahren Verletzungen, die eine ärztliche Versorgung erforderlich machten. Der Grund der Auseinandersetzung liegt nach wie vor im Dunkeln. Hinweise auf die Kennzeichen der drei Fahrzeuge, die Tatverdächtigen oder den Verlauf des Geschehens an sich nimmt das Polizeirevier Eppingen unter Telefon 07262 60950 entgegen.

Jagsthausen: Polizeibeamter tätlich angegriffen Nachdem es am Freitag um 19.00 Uhr in der Kirchfeldstraße zu einem Vorfall der häuslichen Gewalt gekommen war, wurde dem 35-Jährige Ehemann ein Platzverweis ausgesprochen. Der alkoholisierte Mann kam diesem Verweis nicht nach, worauf er in Gewahrsam genommen wurde. Dabei versuchte der 35-Jährige mit dem Fuß gegen einen Polizeibeamten zu treten. Das nützte dem aggressiven Mann nicht. Nach einer Blutprobe durfte er die Nacht in einer Polizeiarrestzelle verbringen.

Main-Tauber-Kreis Bad Mergentheim: Alkoholisierter Mann auf den Gleisen Vermutlich seinem Alkoholkonsum zuzurechnen ist das gefährliche Verhalten eines 49-jährigen Mannes am Freitag um 16.47 Uhr im Bahnhofsbereich Bad Mergentheim. Der Lok-führer eines Regionalexpresszugs leitete eine Schnellbremsung ein, da sich der Mann auf dem Gleis befand und mit den Armen winkte. Der Zug konnte rechtzeitig zum Stehen gebracht werden, verletzt wurde dabei niemand. Der 49-Jährige wurde aufgrund seines Zustands in Gewahrsam genommen. Die Ermittlungen wurden zuständigkeitshalber der Bundespolizei weitergeleitet.

Bad Mergentheim: Drei Verletzte bei Verkehrsunfall Drei Verletzte und ca. 7 200 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Samstag um 00.56 Uhr in der Theobaldstraße. Ein 20-Jähriger war alleinbeteiligt mit einem PKW Ford von der Wilhelm-Frank-Straße kommend nach rechts abgebogen und aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn abgekommen. Das Fahrzeug rutschte einen Abhang hinab. Ein 18-jähriger Insasse wurde schwer verletzt, zwei 16- und 18-Jährige wurden leicht verletzt. Der Fahrer selbst blieb unverletzt. Zur Rettung und Versorgung der Verletzten waren vier Fahrzeuge des DRK, sieben Mann und zwei Fahrzeuge der Feuerwehr im Einsatz. Der Schaden am PKW Ford beträgt ca. 7 000 Euro, der Sachschaden an der Böschung ca. 200 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell