Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung! Wer kann Hinweise zum Aufenthaltsort von Christopher F. geben?

Hannover (ots) - Mithilfe eines Fotos sucht die Polizei nach dem 39 Jahre alten Christopher F.. Der Vermisste ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn

24.04.2019 – 13:07

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Warnmeldung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 24.04.2019

Heilbronn (ots)

Haufenweise falsche Polizisten am Telefon

Ganz aktuell (Mittwoch, 24. April) sind wieder falsche Polizeibeamte aktiv. Seit einigen Stunden werden im Stadt- und Landkreis Heilbronn fast minütlich insbesondere ältere Menschen angerufen, denen vorgegaukelt wird, ein Polizeibeamter wäre am Telefon. In der Regel erzählt der Anrufer dann, dass Einbrecher festgenommen wurden, die einen Zettel mit Namen und Adressen dabei hatten und nun befürchtet werde, dass auch bei den Angerufenen noch eingebrochen wird. Deshalb müssen Geld und Wertgegenstände der Polizei übergeben werden. Die Anrufer sind so raffiniert, dass sie es sogar schaffen, manche Leute ihr Geld vom Bankkonto abheben zu lassen um dieses dann einem Boten zu übergeben. Vor wenigen Minuten konnte eine Geldübergabe gerade noch verhindert werden. Ältere Menschen sollten gewarnt und sensibilisiert werden, dass es solche Anrufe von Polizisten niemals geben würde. Wer nach einem solchen Anruf die richtige Polizei verständigt, sollte nicht die Rückruftaste drücken, sondern den Notruf 110 selbst wählen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 12
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung