PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Freiburg mehr verpassen.

29.11.2021 – 16:17

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Weil am Rhein: 13-jährigen Jungen E-Scooter aus der Hand gezogen

Freiburg (ots)

Ein 13-Jähriger wurde am Sonntag, 28.11.2021, gegen 14.10 Uhr, an der Tramhaltestelle am Bahnhof von einem Jugendlichen in ein Gespräch verwickelt. Ein zweiter Jugendlicher nutzte die Gelegenheit, zog dem 13-Jährigen seinen schwarzen E-Scooter aus der Hand und flüchtete über die Hauptstraße in Richtung Berliner Platz. Der Diebstahlschaden beträgt etwa 400 Euro. Der Jugendliche, welcher mit dem E-Scooter flüchtete, soll etwa 16 Jahre alt, zwischen 180 und 190 Zentimeter groß sein und trug eine schwarze Jacke sowie eine schwarze Wintermütze. Der Jugendliche, welcher den 13-Jährigen ansprach soll auch etwa 16 Jahre alt und etwa 180 Zentimeter groß sein. Er trug einen grau / orangen Trainingsanzug mit dem Emblem des Fußballvereines "Real Madrid", blau/weiße Jordan Turnschuhe sowie eine schwarze Mütze. Hinweise zu den beiden gesuchten Jugendlichen nimmt das Polizeirevier Weil am Rhein, Telefon 07621 97970, entgegen.

Medienrückfragen bitte an:

Thomas Batzel
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

- Außerhalb der Bürozeiten -
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Storys aus Freiburg
Weitere Storys aus Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg