Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Freiburg mehr verpassen.

09.01.2020 – 11:17

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Rheinfelden: Auseinandersetzung mit Handwerker endet in Polizeieinsatz

Freiburg (ots)

Zwischen einem Anwohner der Nollinger Straße und einen beauftragten Handwerker kam es am Mittwoch, 08.01.2020, gegen 12.00 Uhr, zum Streit, da es bezüglich der Pünktlichkeit unterschiedliche Meinungen gab. Im Verlauf der Auseinandersetzung schlug der 41 Jahre alte Hausbewohner dem 60 Jahre altem Handwerker ins Gesicht. Dabei wurde dessen Brille beschädigt. Anschließend warf der 41-jährige den Handwerker aus seiner Wohnung, ohne ihm seine Arbeitsmaterialien auszuhändigen. Die Polizei wurde verständigt und erst nach längerer Zeit konnte der Bewohner über seine Frau dazu bewegt werden, die Türe zu öffnen und die persönlichen Dinge des Handwerkers herauszugeben.

md/ma

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

- Außerhalb der Bürozeiten -
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg