PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Freiburg mehr verpassen.

30.10.2019 – 14:21

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Waldkirch-Buchholz: E-Bike contra Fußgänger
Einbruch in Fußballheim
Waldkirch: PKW landet in der Elz

Freiburg (ots)

LANDKREIS EMMENDINGEN - (3 Meldungen)

Waldkirch-Buchholz: E-Bike contra Fußgänger / Waldkirch-Buchholz: Einbruch in Fußballheim

Am Dienstagabend war eine Frau in Buchholz auf der Schwarzwaldstraße auf ihrem elektrisch angetriebenen Fahrrad unterwegs. Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei lief der 1955 geborenen E-Bike-Fahrerin seitlich eine Fußgängerin ins Fahrrad. Beide Frauen stürzten zu Boden. Sowohl die E-Bike-Fahrerin, als auch die 1934 geborene Fußgängerin, zogen sich hierbei Verletzungen zu. Die Ermittlungen dauern an.

Waldkirch-Buchholz: Einbruch in Fußballheim - Zeugenaufruf

In der Nacht auf Dienstag, es dürfte ziemlich genau 02 Uhr gewesen sein, ist eine noch nicht ermittelte Täterschaft in die Vereinsgaststätte des Buchholzer Fußballvereins eingebrochen. Entwendet wurde ein Trinkgeldbehältnis; wie meist hat auch diese Täterschaft beim gewaltsamen Einbrechen Sachschaden verursacht. Die Gaststätte liegt am Ende einer Sackgasse, die durch eine ruhige Wohngegend führt, weshalb die Polizei davon ausgeht, dass Anwohner oder Passanten zur fraglichen Zeit eventuell sachdienliche Wahrnehmungen gemacht haben dürften. Hinweise bitte unter: 07681/4074-0.

Waldkirch: PKW landet in der Elz

Sein Fahrzeug nicht gegen Wegrollen gesichert hatte der Fahrzeugführer eines Kleinwagens am Kastelberg in Waldkirch. Das Auto verselbstständigte sich und wurde heute Morgen von Passanten in der Elz entdeckt. Der hinzugerufene Halter war sichtlich erstaunt und musste zugeben, dass er wohl vergessen hatte einen Gang einzulegen, obwohl er auch die Handbremse nicht angezogen hatte. Glücklicherweise kamen keine Personen zu Schaden. Das Wasserstand war nicht sehr hoch, so dass die Feuerwehr das Fahrzeug schnell bergen konnte.

RWK/rb / ts

Medienrückfragen bitte an:
Thomas Spisla
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 / 882 1015
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell