Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

03.07.2019 – 14:12

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Schopfheim: Lkw soll auf Gegenfahrbahn geraten sein - Motorradfahrer stürzt und wird leicht verletzt - Zeugensuche!

Freiburg (ots)

Auf der L 139 zwischen Langenau und Enkenstein ist am Dienstag, 02.07.2019, der Fahrer einer 125ziger gestürzt. Er wurde leicht verletzt. Kurz vor 15:00 Uhr soll ihm in einer Linkskurve ein Lkw entgegengekommen sein, der zu weit links war. Hieraufhin machte der 17-jährige Aprilia-Fahrer eine Vollbremsung. Dabei verlor er die Kontrolle, kam zu Fall und nach rechts von der Straße ab. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu. An seiner Maschine entstand ein Totalschaden in Höhe von ca. 1500 Euro. Der Lkw fuhr weiter, weshalb die Polizei nun nach diesem sucht. Es soll sich um einen Pritschen-Lkw gehandelt haben, der zwar weiß, aber stark verschmutzt war. Angehängt war ein flacher Anhänger. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Schopfheim, Tel. 07622 66698-0, entgegen.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 / 8316 - 201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell