Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

13.06.2019 – 07:08

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Hinterzarten - Handyverbot am Steuer, noch nie davon gehört!

Freiburg (ots)

Neustadt, Rötenbach, Hinterzarten, Lafette - Am gestrigen Mittwoch, 12.06.2019 wurde durch den Streifendienst des Revier Titisee-Neustadt erneut Verkehrssicherheitsarbeit, diesmal mit dem Schwerpunkt Handyverbot durchgeführt. Im Überwachungszeitraum von zwei Stunden wurden insgesamt 22 Verstöße gegen diese Verbot festgestellt. Offensichtlich kennen manche Fahrzeugführer das bestehende Nutzungsverbot nicht. Der eine oder andere Fahrzeugführer stritt die Nutzung des Handy sogar ab. Alle Betroffenen werden beim LRA Breisgau-Hochschwarzwald angezeigt. Bei ausländischen Fahrzeugführern wurde eine Sicherheitsleistung erhoben. Nebenbei wurden auch insgesamt fünf Verstöße gegen die Gurtpflicht festgestellt und verwarnt. Des Weiteren wurden im Laufe des Tages an unterschiedlichen Örtlichkeiten im Dienstbereich des Reviers Titisee-Neustadtinsgesamt fünf Verwarnungen wegen überhöhter Geschwindigkeit ausgesprochen, ein Fahrzeugführer überschritt die erlaubte Geschwindigkeit um 22 km/h, somit muss er angezeigt werden. Fünf weitere Fahrzeugführer hielten sich nicht an das Überholverbot. Auch diese Fahrzeugführer werden beim LRA Breisgau-Hochwarzwald angezeigt.

Weitere Verkehrsüberwachungsmaßnahmen des Revier Titisee-Neustadt werden zeitnah durchgeführt.

Medienrückfragen bitte an:

Roland Zaubitzer
Polizeipräsidium Freiburg
Polizeirevier Titisee-Neustadt
Telefon: 07651 / 9336 - 120
E-Mail: titisee-neustadt.prev@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell