Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

13.05.2019 – 11:55

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Albbruck: Vorfahrtsverletzung - Motorradfahrer bei Kollision mit Pkw schwer verletzt

Freiburg (ots)

Eine Autofahrerin hat einen bevorrechtigen Motorradfahrer auf der B 34 bei Albbruck am Samstag übersehen und ist mit diesem kollidiert, welcher sich schwer verletzte. Die 69-jährige Fiat-Fahrerin bog gegen 12:15 Uhr aus der Albtalstraße in die Bundesstraße nach links in Richtung Waldshut ein und übersah dabei einen in Richtung Laufenburg fahrenden Motorradfahrer. Der Fiat und die Harley-Davidson des 40-jährigen Motorradfahrers stießen zusammen. Motorrad samt Fahrer rutschten in der Folge auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender 57 Jahre alter Fahrer eines Kleinbusses bremste voll ab und wich auf den Grünstreifen aus und konnte so einen weiteren Zusammenstoß vermeiden. Der Motorradfahrer wurde mit schweren Verletzungen in die Hochrheinklinik nach Waldshut gebracht. An der Unfallstelle war neben zwei Rettungswagen auch ein Notarzt im Einsatz. Im Fiat wurde niemand verletzt. Der Fiat und die Harley mussten abgeschleppt werden. Am Kleinbus entstand durch das Ausweichmanöver der geringste Schaden in Höhe von hundert Euro. An den beiden anderen Fahrzeugen beläuft sich der Sachschaden auf je ca. 5000 Euro.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg