Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

08.05.2019 – 12:48

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Waldshut-Tiengen/Tiengen: Unfallfahrerin flüchtet von Unfallstelle - alkoholisiert zu Hause angetroffen

Freiburg (ots)

Nach einem Verkehrsunfall ist die alleinbeteiligte Fahrerin von der Unfallstelle geflüchtet. Als sie später zu Hause angetroffen werden konnte, wurde ihre Alkoholisierung festgestellt. Zum Unfall war es am Dienstagmorgen gegen 05:00 Uhr gekommen. Die 21-jährige Frau war mit ihrem BMW auf der L 161 von Küssaberg in Richtung Waldshut-Tiengen unterwegs, als sie beim Industriegebiet Kaitle an der Zufahrt zur B 34 die Kontrolle über ihren Wagen verlor. Der BMW kam von der Straße ab, fuhr einige Meter an der Böschung entlang, bevor er gegen ein Verkehrszeichen krachte. Beschädigt blieb der Wagen liegen, weshalb die unverletzte Fahrerin einen vorbeifahrenden Lkw-Fahrer bat, ihr zu helfen. Dieser verständigte die Polizei. Bis zum Eintreffen der Polizeistreife war die Frau allerdings weg. Sie war zu Hause und hatte ca. ein Promille intus. Sie gab an, nach dem Unfall getrunken zu haben, weshalb zwei Blutproben angeordnet wurden. Ihr Wagen wurde von einem Abschleppunternehmen geborgen. Der Sachschaden beträgt rund 3000 Euro.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg