Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Freiburg mehr verpassen.

07.05.2019 – 22:22

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Brand in vierstöckigem Wohnhaus - Umkirch-Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

Freiburg (ots)

Am Dienstagabend 07.05.2019, gegen 20.40 Uhr, wurde dem Führungs- und Lagezentrum des Polizeipräsidiums Freiburg ein Brand in einem vierstöckigen Wohnhaus in Umkirch, im Mittelweg gemeldet.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei wurde ein Brand in einer Wohnung im 4. Stockwerk des Anwesens festgestellt. Die Anwohner des betroffenen und angrenzenden Gebäudes mussten wegen starker Rauchentwicklung evakuiert werden. Die 51 jährige Wohnungsinhaberin rettete sich durch einen Sprung aus dem Fenster in eine Hecke. Sie wurde verletzt und musste stationär im Krankenhaus aufgenommen werden. Andere Hausbewohner wurden nach derzeitigen Erkenntnissen nicht verletzt.

Der Brand ist aus noch bislang unbekannter Ursache ausgebrochen. Möglicherweise muss hier ein Brandsachverständiger zur Klärung hinzugezogen werden. Die Ermittlungen dauern an. Eine Schadenshöhe kann derzeit ebenfalls noch nicht beziffert werden.

Die Löscharbeiten waren gegen 21.30 Uhr beendet. Derzeit wird geprüft ob die Bewohner des Gebäudes wieder in ihre Wohnungen zurückkehren können.

Es wird nachberichtet.

MS/FLZ PPFR

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761/882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg