Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

POL-ME: Vermisstenfahndung nach erkranktem, unbegleitetem Flüchtling - Velbert - 1905134

Mettmann (ots) - Aus einem Velberter Jugendwohnheim wird seit ein paar Tagen ein Jugendlicher vermisst, welcher die ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

26.04.2019 – 14:00

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Waldkirch: +++ 4. Meldung zu "Banküberfall in der Damenstraße - Unbekannter flüchtet ohne Beute" - Bild der Überwachungskamera +++

POL-FR: Waldkirch: +++ 4. Meldung zu "Banküberfall in der Damenstraße - Unbekannter flüchtet ohne Beute"  - Bild der Überwachungskamera +++
  • Bild-Infos
  • Download

Freiburg (ots)

LANDKREIS EMMENDINGEN

Nach wie vor fahndet die Kripo nach dem unbekannten Täter, von dem nun ein Lichtbild der Überwachungskamera vorliegt (siehe Anlage!).

Feststeht inzwischen, dass sich der Unbekannte in der Zeit zwischen 16.02 Uhr und 16.09 Uhr im Bereich der Damenstraße/Langestraße aufhielt, bevor er die Bank betrat. Sowohl vor als auch nach diesem Zeitraum wurde er im Bereich Moltkestraße und Bismarckstraße gesehen.

Die Kripo sucht weiter Zeugen, die den Mann an den genannten Orten gesehen haben oder weitere Hinweise, zum Beispiel zu verdächtigen Fahrzeugen geben können - insbesondere im Bereich Moltkestraße/Bismarckstraße.

Mitteilungen bitte an das Kriminalkommissariat Emmendingen unter Telefon 07641/582-200.

(Bild: Ü-Kamera/Polizei - mit Hinweis für die Medien: Beschluss des Amtsgerichts Freiburg zur Veröffentlichung liegt vor.)

Stand: 26/04/2019 - 14.00 Uhr

wr

Bisherige Meldungen:

3. Meldung vom 15.04.2019, 12.43 Uhr:

"Banküberfall in der Damenstraße - Unbekannter flüchtet ohne Beute" - Kripo sucht weiter Zeugen

Die Kripo Emmendingen geht aufgrund ihrer Ermittlungen aktuell davon aus, dass sich der unbekannte Täter nach dem unvollendeten Banküberfall zu Fuß vom Tatort in der Damenstraße entfernte. Nach derzeitigen Erkenntnissen flüchtete er über die Moltkestraße bis zur Bismarckstraße. Danach verliert sich seine Spur.

Die Ermittler suchen dringend Zeugen, die am vergangenen Donnerstagnachmittag (11. April) im genannten Bereich verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Der Überfall ereignete sich, wie berichtet, kurz vor 16.15 Uhr.

Zur Tatzeit trug der dunkel gekleidete Unbekannte eine auffällige, schwarze Perücke und eine Sonnenbrille mit schwarzem Rahmen. Er wird auf 50 bis 60 Jahre alt und etwa 185 cm groß geschätzt. Er führte einen schwarzen Aktenkoffer mit sich.

Nicht zutreffend ist der ursprünglich genannte Hinweis, dass er hochdeutsch gesprochen habe.

Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen, insbesondere im Bereich Damenstraße, Moltkestraße und Bismarckstraße, bitte an das Kriminalkommissariat Emmendingen unter Telefon 07641/582-200.

Stand: 15/04/2019 - 12.30 Uhr

wr

2. Meldung vom 11.04.2019, 18.07 Uhr:

Banküberfall in der Damenstraße - Unbekannter flüchtet ohne Beute - Ergänzende Beschreibung

Nach aktueller Beschreibung soll der Unbekannte zwischen 50 und 60 Jahre alt, etwa 185 cm groß und von schlanker Figur sein. Er trug eine schwarze Perücke, eine schwarze Sonnenbrille und war auch sonst dunkel gekleidet. Er soll hochdeutsch gesprochen haben.

Der Mann führte einen schwarzen Aktenkoffer bei sich.

Die Fahndung blieb bislang ohne Erfolg.

Wer im Zusammenhang mit dem Überfall verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat, wird gebeten, sich mit der Kripo Emmendingen unter Telefon 07641/582-200 in Verbindung zu setzen.

Stand: 11/04/2019 - 18.00 Uhr

wr

1. Meldung vom 11.04.2019, 17.12 Uhr:

Banküberfall in der Damenstraße - Unbekannter flüchtet ohne Beute

Nach einem versuchten Banküberfall auf eine Sparkassen-Filiale in der Damenstraße fahndet die Polizei nach dem bislang unbekannten und flüchtigen Täter. Nach ersten Erkenntnissen betrat der Mann kurz vor 16.15 Uhr die Bank, verlangte Bargeld, verließ das Gebäude jedoch wieder.

Seither ist er zu Fuß auf der Flucht.

Der Unbekannte wird aktuell wie folgt beschrieben:

Alter, Größe noch unbekannt. Trägt einen langen Mantel, vermutlich eine Perücke und führte einen Aktenkoffer mit sich.

Die Polizei fahndet aktuell mit mehreren Streifenwagen und einem Hubschrauber.

Zeugenhinweise können unter der Telefonnummer 07641/582-200 an die Kripo Emmendingen abgegeben werden.

Es wird nachberichtet.

Stand: 11/04/2019 - 17.05 Uhr

wr

Medienrückfragen bitte an:
Walter Roth
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 882-1013
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg