Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

FW-MH: Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall auf der Mendener Straße

Mülheim an der Ruhr (ots) - In den frühen Abendstunden des heutigen Tages kam es im Verlauf der Mendener ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

28.02.2019 – 11:01

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Bad Säckingen: Uneinsichtiger Betrunkener kommt in Gewahrsam

Freiburg (ots)

Die Polizei hat in Bad Säckingen einen uneinsichtigen Betrunkenen am Mittwochabend in Gewahrsam genommen, nachdem er in einem Einkaufsmarkt das Personal bedroht hatte und nach einem Platzverweis zurückgekehrt war. Der 48-jährige soll gegen 18:30 Uhr in einem Discounter den Mitarbeitern gedroht und angekündigt haben, alles kurz und klein zu schlagen. Trotz Aufforderung verließ er das Gelände nicht, weshalb die Polizei hinzugerufen wurde. Gegen den deutlich alkoholisierten Störer wurde ein Platzverweis ausgesprochen und er wurde vom Grundstück begleitet. Ihm wurde deutlich gemacht, dass er mit zur Polizei muss, wenn er nochmals dort auftaucht. Da dies eine Stunde später aber der Fall war, wurde er in Gewahrsam genommen, bis der Laden schloss. Der immer noch auf Krawall gebürstete Betrunkene verweigerte gegenüber der Polizei die Angabe seines Namens, weshalb dies gesondert zur Anzeige gebracht wird.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 / 8316 - 201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg