Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

FW-BOT: Orkantief "Eberhard" zog durch das Bottroper Stadtgebiet.

Bottrop (ots) - Das Orkantief "Eberhard" hat auch in Bottrop seine Spuren hinterlassen. Der Lagedienst wurde um ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

30.01.2019 – 15:00

Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Aurich und der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 30.01.2019

PI Leer/Emden (ots)

++ Leer - Festnahmen nach Betäubungsmittelfund ++

Im Rahmen einer Kontrollaktion wurden am Donnerstag, 24.01.2019, gegen 17:30 Uhr vier Männer und eine Frau im Alter von 22 bis 34 Jahren vorläufig festgenommen. In einem mitgeführten Pkw wurden circa 10 Kilogramm Marihuana aufgefunden und sichergestellt. Am Freitag wurden die fünf Personen aus Emden, Bremen und dem Landkreis Osnabrück dem Haftrichter vorgeführt. Gegen drei Männer wurde Untersuchungshaft angeordnet. Der weitere Mann und die Frau wurden wieder freigelassen. Die Ermittlungen zu den zur Last gelegten Taten dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Heike Rogner
Telefon: 0491/97690-104
E-Mail: heike.rogner@polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell