PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Freiburg mehr verpassen.

12.02.2019 – 11:47

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Görwihl: Gefangen in Falle - Polizei muss verletzten Fuchs erschießen - Ermittlungen gegen Mann eingeleitet

FreiburgFreiburg (ots)

Einen schwer verletzten Fuchs hat die Polizei am Freitag von seinem Leiden erlösen müssen, nachdem dieser in eine Falle geraten war. Der Fuchs war in einem Schuppen eines Anwesens in die Schlagfalle getappt. Diese war aber nicht geeignet, um das Tier sofort zu töten. Der Fuchs riss die Falle los und schleppte sich auf das Nachbargrundstück, wo er sich in einem Gitter verfing. Die hinzugerufene Polizei musste das schwer verletzte Tier erschießen. Gegen den Eigentümer, in dessen Schuppen die Falle aufgestellt war, wurden Ermittlungen wegen Verstößen nach dem Jagd- und Tierschutzrecht eingeleitet. Die Falle wurde zur Einziehung beschlagnahmt.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell