PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Freiburg mehr verpassen.

04.02.2019 – 13:00

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Albbruck: Streitereien am Sonntagabend am Rande der Fasnachtsveranstaltung

Freiburg (ots)

Einen Schlagabtausch auf offener Straße haben sich mehrere Personen am Sonntag in Albbruck geliefert. In der Schulstraße geriet gegen 17:25 Uhr zunächst ein Geschwisterpaar aneinander. Da der Bruder seine Schwester massiv bedrängte, mischte sich eine Gruppe Jugendlicher ein. Es kam zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen dem Bruder und den Jugendlichen, wobei zwei der Jugendlichen Blessuren davontrugen. Einer erlitt eine Nasenbeinfraktur, der andere hatte Rötung und Schürfwunden. Die Polizei hat Ermittlungen gegen den 32 Jahre alten Mann eingeleitet. Diesem wurde zu allem noch der Rucksack gestohlen. Diesen hatte er auf der Straße abgestellt. Nach dem Vorfall war dieser weg. Zum Abschluss der Veranstaltung musste die Polizei noch gegen drei andere Personen Platzverweise aussprechen. Offenbar auf der Suche nach Streit waren die Drei unabhängig voneinander durch den Sicherheitsdienst zu Recht gewiesen worden. Die Polizei unterstützte den Sicherheitsdienst und erteilte Platzverweise. Eine kurze Schubserei untereinander konnte schnell beendet werden. Die drei zogen dann getrennt von dannen.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Kontaktdaten anzeigen

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell