Das könnte Sie auch interessieren:

LPI-GTH: Öffentlichkeitsfahndung - Wer erkennt diese Männer?

Arnstadt - Ilm-Kreis (ots) - Am 18.12.2018 um 13:50 Uhr betraten drei unbekannte Männer ein ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

FW-BO: 3 PKW`s brennen an einem Autohandel in Wattenscheid

Bochum (ots) - Heute Abend gegen 21:49 Uhr erreichte ein Anruf die Leitstelle der Feuerwehr Bochum, in dem der ...

18.01.2019 – 11:31

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Laufenburg: Autofahrer viel zu schnell - Fahrverbot

Freiburg (ots)

Ein junger Autofahrer hat am Donnerstagmorgen in Laufenburg die zulässige Höchstgeschwindigkeit erheblich überschritten und muss mit einem vierwöchigen Fahrverbot rechnen. Das Polizeirevier Bad Säckingen überwachte in der Hauensteiner Straße (Hauenstein) die zulässige Geschwindigkeit von 50 km/h. Kurz vor 08:00 Uhr wurde ein 20-jähriger mit einer Geschwindigkeit von 90 km/h gemessen. Von diesem Wert werden noch die Toleranzen abgezogen. Dennoch muss er mit einem vierwöchigen Fahrverbot und einem Bußgeld von mindestens 160 Euro rechnen. Ebenso wurde eine 35 Jahre alte Frau wegen einer Überschreitung von 25 km/h beanstandet.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell