Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

19.11.2018 – 11:33

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Albbruck: Gefährlicher Fußmarsch auf der Straße - Fußgänger von Auto gestreift - schwer verletzt

Freiburg (ots)

Einen am Fahrbahnrand gehenden Fußgänger hat am Freitagabend ein Autofahrer in Albbruck übersehen und diesen gestreift. Der 37 Jahre alte Fußgänger wurde schwer verletzt und kam ins Krankenhaus. Gegen 18:30 Uhr lief der Fußgänger am Rand der Eisenbahnstraße, als er von dem von hinten kommenden 70 Jahre alten Volvo-Fahrer zu spät wahrgenommen wurde. Der Fußgänger wurde vom rechten Außenspiegel getroffen und zog sich Verletzungen an Hüfte und dem Rücken zu. Er kam nach der Erstversorgung ins Krankenhaus nach Waldshut. Wieso der Fußgänger bei Dunkelheit seinen gefährlichen Fußmarsch auf der Straße machte und nicht den dort befindlichen Gehweg benutzte, bedarf noch weiteren Abklärungen.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 / 8316 - 201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell