Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Landkreis Lörrach: Verkehrskontrollen mit "ernüchterndem" Ergebnis

Freiburg (ots) - Nicht ganz nüchtern waren sechs Verkehrsteilnehmer, welche Freitag bzw. Samstag in verschiedenen Bereich im Landkreis Lörrach kontrolliert wurden. In Lörrach-Brombach wurde ein 21jähriger Autofahrer mit 1,22 Promille kontrolliert. Ebenfalls in Lörrach verlor eine 38jährige Autofahrerin ihren Führerschein, da sie bei einem leichten Parkunfall Alkohol getrunken hatte. Einen Atemalkoholtest lehnte sie ab, was zur Blutentnahme führte. Einer solchen musste sich auch eine 56 Jahre alte Dame in Schönau unterziehen, sie war mit 1,74 Promille unterwegs. Ebenfalls am Freitag wurde in Schopfheim ein 51jähriger Autofahrer mit 0,84 Promille gestoppt. Bei einem 22 Jahre alten Mann bestand der Verdacht auf Drogenbeeinflussung, was auch eine Blutentnahme nach sich zog. Beide müssen mit einem entsprechenden Bußgeld rechnen. Der vorerst letzte in dieser Reihe war ein 41jähriger Mann in Weil am Rhein, er wurde am Samstag gegen 03.38 Uhr an der Palmrainbrücke kontrolliert - mit 1,14 Promille.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Jörg Kiefer
Telefon: 0761/882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: