Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

17.11.2018 – 14:54

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Lörrach: Mann mit Gewehr in der Lörrach Innenstadt gesichtet

Freiburg (ots)

Am heutigen Samstagmittag, gegen 13:30 Uhr, wurde über den Polizeinotruf mitgeteilt, dass ein Mann mit einem auf dem Rücken geschulterten Gewehr durch die Lörracher Fußgängerzone gehe. Unverzüglich rückten mehrere Streifen in Richtung Innenstadt aus.

Durch den Anrufer wurde der Polizei kontinuierlich der Standort des Mannes mitgeteilt, wodurch dieser wenige Minuten später in der Tumringer Straße, unweit des Marktplatzes, gestellt werden konnte. Da das Gewehr auch auf die Beamten täuschend echt wirkte, wurde der Mann mit gezogenen Dienstwaffen überwältigt. Die polizeiliche Maßnahme wurde von etlichen Besuchern der örtlichen Einkaufsmärkte beobachtet.

Wie die weiteren Abklärungen ergaben, handelte es sich bei dem ca. 80 cm langen Gewehr um eine aus Metall bestehende täuschend echte Spielzeugwaffe, welche der 39 jährige für seinen Sohn auf dem Flohmarkt gekauft hatte.

Gegen den Mann wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet und die Anscheinswaffe einbehalten.

JP / FLZ / VV

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761/882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung