Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HST: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Stralsund und der Polizeiinspektion Stralsund zum heutigen Polizeieinsatz in Stralsund

Stralsund (ots) - Am heutigen Vormittag, dem 18.01.2019, führte die Staatsanwaltschaft Stralsund und die ...

POL-ME: Geldautomatensprengung in Ratingen: Polizei sucht Zeugen - Ratingen - 1901082

Mettmann (ots) - Am noch nächtlichen Freitagmorgen (18. Januar 2019) haben bislang unbekannte Täter einen ...

POL-WAF: Warendorf-Freckenhorst. Fahndung mit Phantombild nach Übergriff auf junge Radfahrerin Ergänzung zur Pressemitteilung vom 12..1.2019, 10:46 Uhr

Warendorf (ots) - Die Polizei fahndet nun mit einem Phantombild nach einem jungen Mann, der im Verdacht steht ...

08.11.2018 – 12:49

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Bernau: Rollerfahrer nach Kollision mit Auto schwer verletzt

Freiburg (ots)

Bernau: Rollerfahrer nach Kollision mit Auto schwer verletzt

Schwer verletzt wurde der Fahrer eines Motorrollers bei einem Unfall am Mittwoch in Bernau. Um 12.15 Uhr überquerte eine vom Schliefenweg kommende Autofahrerin die L 149. Hierbei übersah sie den aus Richtung St. Blasien kommenden Rollerfahrer und kollidierte mit ihm. Der 59-jährige Zweiradfahrer wurde auf die Straße geschleudert und erlitt schwere Verletzungen. Er musste vom Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Autofahrerin kam mit dem Schrecken davon. An den beteiligten Fahrzeugen entstand beträchtlicher Schaden. Gegen die Autofahrerin wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg