PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Freiburg mehr verpassen.

02.11.2018 – 11:28

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Laufenburg: Verkehrsunfall fordert drei Verletzte - Feuerwehr im Einsatz

Freiburg (ots)

Drei Verletzte und ein Sachschaden von rund 35000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles, der am Donnerstagmittag in Laufenburg passierte. Gegen 16:30 Uhr wollte ein 27 Jahre alter Mann mit seinem VW Passat aus der Grunholzer Straße in die bevorrechtigte Waldshuter Straße einfahren. Dabei übersah er den von links kommenden Wagen eines 25-jährigen, ebenfalls ein VW Passat. Der Unfallverursacher prallte in die Seite dieses VWs, der dadurch auf die dortige Abbiegespur abgewiesen wurde und dort frontal mit einem entgegenkommenden VW Tiguan zusammenstieß. Die beiden jungen Männer und die 55 Jahre alte Fahrerin im Tiguan wurden vom Rettungsdienst verletzt ins Krankenhaus nach Waldshut gebracht. Sie zogen sich keine schwerwiegenden Verletzungen zu. Alles Autos wurden erheblich beschädigt und mussten von Abschleppdiensten geborgen werden. Auf ca. 5000 Euro wird der Schaden am Passat des Unfallverursachers geschätzt, auf jeweils 15000 Euro der Schaden an den beiden anderen beteiligten Autos. Die Feuerwehr Laufenburg war ebenso im Einsatz, um die ausgelaufenen Betriebsstoffe auf der Straße zu binden. Die Fahrbahnreinigung übernahm eine Fachfirma.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 / 8316 - 201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg