Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Freiburg: B31a aufgrund eines Verkehrsunfalls in Richtung Donaueschingen gesperrt -1. Folgemeldung-

Freiburg (ots) - 1. Folgemeldung

Der Verkehr wird einspurig in Richtung Donaueschingen an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Mit Stau/Beeinträchtigungen muss weiterhin gerechnet werden.

Erstmeldung:

Gegen 15 Uhr wurde der Polizei ein größerer Verkehrsunfall auf der B31a in Fahrtrichtung Donaueschingen gemeldet. Derzeit sind Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei im Einsatz. Noch vor der "Ochsenbrücke" wurden mehrere Fahrzeuge in einen Unfall verwickelt. Nach ersten Erkenntnissen wurde mindestens eine Person verletzt. Die Fahrbahn in Richtung Donaueschingen ist komplett gesperrt. Der Verkehr staut sich. Die Poilzei empfiehlt, den Bereich weiträumig zu umfahren. Eine Umleitung ist noch nicht eingereichtet.

Es wird nachberichtet.

Medienrückfragen bitte an:
Jerry Clark
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 / 882-1016
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: